Köln kann mehr
alle Meldungen »

18.01.2016

FDP-Kreisverband Köln und FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Reker: Sicherheit in Köln ist meine Aufgabe

Die
Bild vergrößern
Die "Heiligen Drei Könige" in Doppelbesetzung mit den Rednern und längjährigen Mitgliedern (Foto: Stephan Wieneritsch)
Die
Bild verkleinern
Die "Heiligen Drei Könige" in Doppelbesetzung mit den Rednern und längjährigen Mitgliedern (Foto: Stephan Wieneritsch)
Oberbürgermeisterin beim Dreikönigstreffen der FDP
150 Freie Demokraten und ihre Freundinnen und Freunde kamen am Sonntag zum 25. Dreikönigstreffen der Kölner FDP. Ehrengast im Rheinloft Cologne im Stapelhaus war Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Zu den Gästen gehört u.a. die Wuppertaler Polizeipräsidentin Brigitta Radermacher, die Hauptgeschäftsführer von Handwerkerschaft und Handwerkskammer Thomas Günther und Ortwin Weltrich, der stellvertretende IHK-Hauptgeschäftsführer Ulrich Soenius und das neue Ratsmitglied Walter Wortmann von den Freien Wählern.

Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion, ging in seiner Rede auf die Folgen der Übergriffe gegen Frauen in der Silvesternacht ein: „Mit einem einfachen ‚Wir schaffen das‘ ist es nicht getan. Unregistrierte Flüchtlinge, die nach Gutdünken die Züge verlassen, zeugen von einem Staatsversagen.“ Auch die Unterbringung in Turn- oder Leichtbauhallen könne keine langfristige Lösung sein. Hier erwarte er mehr Unterstützung von Land und Bund. Es sei ein Fehler gewesen, das Ziel, Köln zur sichersten Großstadt Deutschlands zu machen, aufzugeben.

Die Oberbürgermeisterin dankte in ihrer Rede zunächst für das zahlreiche Engagement der Liberalen während des Wahlkampfes: „Das werde ich Ihnen nicht vergessen.“ Auch ihre Rede drehte sich ganz um das Thema Sicherheit: „Ich sehe es als meine Aufgabe an, für mehr Sicherheit und Sauberkeit in Köln zu sorgen.“ Sie werde zu einem Sicherheitsgipfel mit den Oberbürgermeistern der größten Städte in NRW einladen, um Erfahrungen auszutauschen. Doch sie mahnte auch zur Geduld, denn viele Veränderungsprozesse ließen sich nicht so schnell umsetzen.

Die FDP-Kreisvorsitzende Yvonne Gebauer MdL danke der OB für ihre klaren Worte und nannte die Maßnahmen, die die FDP-Landtagsfraktion in dieser Frage nun eingeleitet habe. Nach einer Sondersitzung des Landtags in der abgelaufenen Woche sei nun mit der CDU ein Untersuchungsausschuss vorgesehen, um die Ereignisse der Silvesternacht und die Verantwortung des Innenministers aufzuarbeiten: „Es ist beschämend und den Opfern gegenüber unsäglich, wie sich die entscheidenden Personen gegenseitig die Verantwortung zuschieben."

Anschließend ehrte sie die 50-jährige Mitgliedschaft des früheren Bezirksvertreters Rüdiger Dröger und der Rodenkirchner Parteifreundin Ingeborg Daniel. Für 40 Jahre Parteizugehörigkeit wurden Hans-Peter Ackmann, der ehemalige Kreisschatzmeister Uwe Holl, die Baupolitische Sprecherin der Ratsfraktion Christtraut Kirchmeyer, Helmut Peek, Margret und Otto Steinhoff, der Sachkundige Einwohner im Stadtentwicklungsausschuss Norbert Hilden und Norbert Uhrig geehrt. 25 Jahre dabei sind Angelika Hünerbein und Stefan Dößereck.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
So., 19.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I