Köln kann mehr
alle Meldungen »

06.01.2016

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

Köln darf nicht für unangemessenes Verhalten missbraucht werden

Yvonne Gebauer, MdL
Bild vergrößern
Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, MdL
Bild verkleinern
Yvonne Gebauer, MdL
FDP-Kreisvorsitzende Gebauer zu den Vorkommnissen der Silvesternacht am Kölner Hauptbahnhof
Zu den Vorkommnissen der Silvesternacht am Kölner Hauptbahnhof erklärt die Vorsitzende der Kölner FDP Yvonne Gebauer, MdL:

"Sexuelle Übergriffe und Gewalt an Frauen, wie in der Silvesternacht in Köln, machen wütend, sprach- und fassungslos. Eine vorschnelle Verurteilung ist aber nicht angezeigt. Im Vordergrund müssen zügige Aufklärungsarbeit und Strafverfolgung ohne Wenn und Aber stehen. Wer sich unangemessen verhält, muss angemessen bestraft werden!

In Hinblick auf den bevorstehenden Strassenkarneval brauchen wir, und das nicht erst seit Silvester, ein mit Stadt und Polizei abgestimmtes Konzept, um solche und ähnliche Vorfälle künftig zu vermeiden. Dazu gehört für mich auch, dass diejenigen, die bereits sturztrunken an Karneval in Köln anreisen, postwendend mit dem Zug wieder zurückgeschickt werden können. Köln darf weder an 'jecken' noch an anderen Tagen als Hochburg unangemessenen Verhaltens missbraucht werden."

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr