Köln kann mehr
alle Meldungen »

19.12.2015

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

"Social freezing 2.0"

Bild verkleinern
„…oder so“ – die Kolumne von Maren Friedlaender
Social Freezing, Sie wissen, was das ist? Frauen frieren ihre Eier ein, so lange sie noch frisch sind. Aufgetaut wird erst wieder, wenn der Richtige kommt, also der richtige Mann oder der richtige Zeitpunkt, wo das mit dem Baby in die Lebensplanung passt.

Hoffentlich bleiben sie dann dabei, also nicht, dass der Nachwuchs da ist und es konveniert doch nicht oder der Mann nicht, mit dem man das Kind gezeugt hat oder neuer Job oder Burn-out oder Sabbatical und das Kleine liegt schreiend in der Wiege herum. Kinder schreien nämlich manchmal. Oft sind sie sehr süß, aber manchmal nerven sie auch. Und wenn sie erst raus sind, ist nichts mehr mit Einfrieren, also, sollte man nicht. Wenn sie da sind, sind sie da und man muss sich wohl oder übel kümmern.

Eigentlich bin ich gegen Social Freezing. Aber vielleicht urteile ich übereilt. Ich muss die Sache von allen Seiten beleuchten, richtig gründlich prüfen, all die Möglichkeiten. Man muss auch die Chancen sehen. Social freezing 2.0. Da könnte man was draus machen, zum Besten der Gesellschaft.

Also, wenn ich einen Wunsch frei hätte…. Frauke Petry vielleicht oder Sarah Wagenknecht, ein paar Jahre Ruhe vor Sarah Wagenknecht, das wäre schön. Da würde ich meine Ablehnung nochmal überdenken oder Maybrit Illner und Richard David Precht, ist eine rein persönliche Abneigung, aber der Precht geht mir sowas von auf die Nerven. Auch Olaf Henkel – obwohl, wie alt ist der Henkel? Da lohnt es sich wohl nicht mehr. Beate Zschäpe, das fände ich eine gute Wahl. Und wenn man sie wieder auftaut, bin ich vielleicht schon tot. Da wäre ich ganz froh. Oder ich wurde selbst gefreezed. Mich mögen ja auch nicht alle.

Seehofer könnte man auch ein paar Jahre… oder Gabriel, den Sigmar Gabriel, nicht den Erzengel. Marine Le Pen, da würde ich gern die ganze Familie, eine ganz Kühltruhe voller Le Pens. Donald Trump sollte man direkt dazu packen, auch Orban und wie heißt noch der aus unserem Nachbarland, der mit der strohblonden Haartolle, Geert Wilders? Von dem hat man lange nichts gehört. Vielleicht ist er schon seit Monaten tiefgekühlt.

Also, ich überdenke meine Position über die Feiertage. Da habe ich Zeit und Ruhe. Manchmal bin ich zu hastig mit meinem Urteil. Freezing 2.0, vielleicht doch ein Gewinn. Aber 2015 wird gar nichts mehr entschieden. Jetzt steht Weihnachten vor der Tür, da müssen wir erstmal auftauen, den Karpfen und die Weihnachtsgans und dann feiern wir - ganz ohne oder so…

Maren Friedlaender

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr
Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 30.08.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Sa., 18.11.2017, 16:30 Uhr
Außerordentlicher Kreisparteitag
Yvonne Gebauer, MdL
Nachwahlen zum Kreisvorstand Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Amt der Schulministerin für Nordrhein-Westfalen habe ich ...mehr

Sa., 18.11.2017, 20:00 Uhr
Besuch des Theater der Keller
"Do bess ming Stadt - Köln, eine Baustelle" Liebe Mitglieder, wie in der letzten Sitzung besprochen, freue ich mich nun zum ...mehr

Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I