Köln kann mehr
alle Meldungen »

17.12.2015

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Sportjugend mit Friedrich-Jacobs-Preis ausgezeichnet

V.l.n.r.: Hans-Helmut Schaefer, Peter Pfeifer, Ralph Sterck und Ulrich Breite (Foto:Wieneritsch)
Bild vergrößern
V.l.n.r.: Hans-Helmut Schaefer, Peter Pfeifer, Ralph Sterck und Ulrich Breite (Foto:Wieneritsch)
V.l.n.r.: Hans-Helmut Schaefer, Peter Pfeifer, Ralph Sterck und Ulrich Breite (Foto:Wieneritsch)
Bild verkleinern
V.l.n.r.: Hans-Helmut Schaefer, Peter Pfeifer, Ralph Sterck und Ulrich Breite (Foto:Wieneritsch)
Ehrung für Projekt Mitternachtssport
Die Sportjugend Köln wurde am gestrigen Abend im Consilium des Spanischen Baus des Rathauses mit dem diesjährigen Friedrich-Jacobs-Preis ausgezeichnet. Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln ehrt damit deren Engagement für das Angebot des Mitternachtssports für Jugendliche und junge Erwachsene.

Beim Mitternachtssport handelt es sich um eine sehr niederschwellige Maßnahme der Jugendsozialarbeit. Das nächtliche Sportangebot für 16- bis 27-Jährige biete ihnen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung gerade an Wochenenden. Die Angebote finden meist freitags von 22 bis 24 Uhr statt und beinhalten Sportarten wie Fußball, Basketball, Boxen und Tanzen.

Der erste Mitternachtssport in Köln wurde 1995 durchgeführt. Mit der organisatorischen Übernahme durch die Sportjugend wurde das Angebot - bei gleichbleibender Förderung durch die Stadt - immer weiter ausgebaut. Heute sind es inzwischen 19 Maßnahmen in allen neun Stadtbezirken, denn der 1. FC Köln hat gerade die Unterstützung eines weiteren aufgenommen.

FDP-Fraktionschef Ralph Sterck erinnert an das politische Wirken des Namensgebers: "Friedrich Jacobs hat sich als Fraktionsvorsitzender der Liberalen in den 50er Jahren z.B. erfolgreich für den Erhalt des Prätoriums unter dem Spanischen Bau eingesetzt." Er war von 1969 bis 1979 Bürgermeister und in den ersten fünf Jahren sogar erster Stellvertreter des Oberbürgermeisters.

Ronald Larmann beleuchtete in einem Grußwort als stellvertretender Vorsitzender der katholischen Studentenverbindung Novesia zu Bonn einen ganz anderen Aspekt des Engagements von Friedrich Jacobs: "Itze, so sein Spitzname bei uns, hat sich seit 1931 und auch über das Verbot durch die Nazis hinweg bis ins hohe Alter für die Gemeinschaft stark gemacht."

Der Vorsitzende des Sportjugend Peter Pfeifer bedankte sich für die Auszeichnung: "Als ich davon gehört habe, dass wir den Preis bekommen, habe ich gejubelt, wie sich das im Sport gehört." Es sei schon etwas ungewöhnliches, dass eine Fraktion das ehrenamtliche Engagement würdige. Aber er habe für sich entschieden, dass die Sportjugend den Preis verdient habe.

"Die Erfolgsgeschichte des Mitternachtssports ist ohne die Sportjugend nicht denkbar. Mit dem Preis wollen wir diese vorbildliche Jugendarbeit mit und durch den Sport ehren“, erklärte FDP-Fraktionsgeschäftsführer Ulrich Breite in seiner Laudatio. Friedrich Jacobs, der immer die Jugend und den Sport gefördert habe, hätte sich über diesen Preisträger besonders gefreut.

Im Jahr 2010 hatte die FDP aus Anlass des 100. Geburtstags ihres langjährigen Fraktionsvorsitzenden und Bürgermeisters, Dr. Friedrich Jacobs, erstmals den Preis zu seinem Gedenken vergeben. Bisherige Preisträger waren das Moses-Baby-Fenster, der Butzweilerhof, die Teilinbetriebnahme Süd der Nord-Süd-Stadtbahn, das Haus des Jugendrechts und die Flora.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr