Köln kann mehr
alle Meldungen »

05.05.2003

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Sind Gesamtschüler Engel oder Schwänzer?

Ulrich Breite
Ulrich Breite
Ulrich Breite
Bild verkleinern
Ulrich Breite
FDP fragt, warum Gesamtschulen bei Untersuchung über Schulschwänzer ausgespart wurden

Ulrich Breite, FDP-Fraktionsgeschäftsführer erklärt:

„Nach einer Untersuchung von Prof. Michael Wagner, Soziologie-Forscher an der Universität zu Köln, bleiben knapp 15 % aller Hauptschüler, 13 % der Sonderschüler, 6 % der Realschüler und 5 % der Gymnasiasten an Kölner Schulen regelmäßig dem Unterricht fern. Die Kölner Gesamtschulen nahmen an den Untersuchungen nicht teil. Die FDP-Fraktion fragt darum im heutigen Schulausschuss, warum die Gesamtschulen nicht untersucht wurden. Zumindest beflügelt diese Aussparung meine Fantasie: Vielleicht haben Gesamtschulbefürworter Angst, mit noch erschreckenderen Quoten konfrontiert zu werden.

Gern bekenne ich mich, dass ich ab und an auch mal den Unterricht geschwänzt habe. Wer hat das nicht? Die veröffentlichten Zahlen von regelmäßigem Fernbleiben an Haupt- und Sonderschulen in zweistelliger Höhe sind jedoch besorgniserregend. Hier besteht Handlungsbedarf, da sich durch regelmäßiges Schulschwänzen irreparable Bildungsdefizite auftürmen, mit denen diese Schülerinnen und Schüler ihren weiteren Lebensweg verbauen. Daher interessiert uns Liberale auch, welche Maßnahmen die Verwaltung gegen die hohen Schwänzquoten ergreifen will. Und zwar für alle Schulformen!“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Bildungspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 21.02.2018, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Tech Start-Ups, Entrepreneurship and New Technologies
What makes startups more successful than others? Startup and innovations mentor Gideon Marks from California talks about topics that ...mehr

Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr