Köln kann mehr
alle Meldungen »

02.05.2003

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Fusion darf nicht an Gewerkschaften scheitern

Gisela Piltz, MdB
Gisela Piltz, MdB
Gisela Piltz, MdB
Bild verkleinern
Gisela Piltz, MdB
Liberale von der Rheinschiene trafen sich in Bonn

Zu einem kommunalpolitischen Erfahrungsaustausch trafen sich gestern im Bonner Restaurant Opera FDP-Kommunalpolitiker von der Rheinschiene und setzten damit im vierten Jahr die Tradition ihrer halbjährlichen Konsultationen fort. Gastgeber war der Bonner Fraktionschef Werner Hümmrich mit seinem Geschäftsführer Achim Haffner. In neuer Funktion erschien die ehemalige Düsseldorfer Fraktionsvorsitzende und jetzige kommunalpolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Gisela Piltz. Die Kölner Seite war mit Fraktionschef Ralph Sterck und Geschäftsführer Ulrich Breite vertreten. Komplettiert wurde das Sextett durch den ehemaligen Fraktionschef aus Wuppertal Peter L. Engelmann.

Neben aktuellen politischen Themen ging es insbesondere um die Vorbereitung der Kommunalwahl im kommenden Jahr. Man war sich in der Einschätzung einig, dass die Liberalen mit erheblich besseren Bedingungen als noch vor vier Jahren an den Start gingen. Hümmrich und Sterck nutzten die Gelegenheit, sich über den aktuellen Stand in der Frage der Fusion der Energie- und Verkehrsunternehmen auszutauschen. Man war sich in der Einschätzung einig, dass nicht ein zu großes Anspruchsdenken der Gewerkschaften den Zusammenschluss zum Scheitern bringen dürfe. Alle Teilnehmer verständigten sich darauf, sich verstärkt in die Diskussion um die Reform der Gemeindeordnung einzubringen.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I