Köln kann mehr
alle Meldungen »

24.09.2015

FDP-Landtagsfraktion NRW

Meldung

Gebauer: Gesamtkonzept für Flüchtlingskinder in Schulen notwendig

Yvonne Gebauer, MdL
Bild vergrößern
Yvonne Gebauer, MdL
Yvonne Gebauer, MdL
Bild verkleinern
Yvonne Gebauer, MdL
Lern- und Lehrmitteln oder Ganztagsangebote sind Themen
Schulministerin Löhrmann hat den Schulausschuss über den Sachstand zur Integration von Flüchtlingskindern an Schulen unterrichtet. „Die Rückmeldungen aus Schulen zeigen, dass eine stärkere Unterstützung der Schulen zwingend notwendig ist. Trotz der zusätzlichen Lehrerstellen fehlt der Landesregierung erkennbar ein Gesamtkonzept, um auf die riesige Herausforderung umfassend und langfristig zu reagieren“, kritisiert die bildungspolitische Sprecherin der FDP-Landtagsfraktion, Yvonne Gebauer.

Zweifellos sind zusätzliche Stellen zur Beschulung von Flüchtlingskindern dringend notwendig. „Bereits im letzten Halbjahr hat sich eine klaffende Lücke abgezeichnet, die trotz Mahnungen nicht geschlossen wurde. Rot-Grün hat nicht vorausschauend agiert, deshalb verschärfen sich für viele Schulen die Bedingungen. Obwohl wir rechtzeitig gewarnt haben, hat Rot-Grün zu spät reagiert und läuft der Entwicklung hinterher“, bedauert Gebauer.

Politik und Verwaltung befinden sich zweifellos in einer hochkomplexen Situation. „Wir brauchen neben der flexiblen Reaktion zur Bewältigung zusätzlicher Personalbedarfe dringend ein Gesamtkonzept, das langfristig angelegt ist. Die Ministerin hat jedoch zu viele Fragen offengelassen“, kritisiert die Schulexpertin der FDP-Fraktion.

Gezielte frühzeitige Sprachförderung, Hilfestellungen bei Lern- und Lehrmitteln oder die Einbindung von Ganztagsangeboten sind einige Themen, die zügig in ein Gesamtkonzept einfließen müssen. „Die Kinder sind höchst unterschiedlich. Das Förderspektrum reicht von hochehrgeizigen bis zu stark traumatisierten Kindern. Unsere Lehrkräfte brauchen deshalb deutlich mehr Unterstützung“, sagt Gebauer.

Um bestmögliche Integration zu erreichen, müssten etwa die Sprachförderung und auch eine psychologische Betreuung langfristig angelegt werden. Das muss auch für frühzeitige und kontinuierliche Vermittlung politischer Bildung gelten. Alle Akteure von Lehrerverbänden über Integrationszentren, Weiterbildungsträger bis zu kommunalen Spitzenverbänden im Schulbereich müssen an einen Tisch geholt werden. „Nötig sind in kurzer Zeit greifbare und realistisch umsetzbare Ergebnisse“, erklärt Gebauer.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr