Köln kann mehr
alle Meldungen »

09.09.2015

FDP-Landtagsfraktion NRW

Meldung

Gebauer: Weltbildungstag als Startschuss zu optimierter Bildungspolitik nutzen

Landtag Nordrhein-Westfalen
Landtag Nordrhein-Westfalen
Landtag Nordrhein-Westfalen
Bild verkleinern
Landtag Nordrhein-Westfalen
Kinder optimal fördern und ausbilden
Seit 1966 steht der 8. September jedes Jahr ganz im Zeichen des Kampfes gegen das Problem des Analphabetismus. „Wir sind froh, dass wir den Kindern und Jugendlichen in Deutschland eine gute Schul- und Weiterbildung ermöglichen können“, so die bildungspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Yvonne Gebauer. Dennoch müssen die Warnzeichen, die die Opposition und Fachverbände gegenüber der nordrhein-westfälischen Landesregierung wiederholt betonen, endlich ernst genommen werden.

Das Bildungsniveau ist in Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern weltweit überdurchschnittlich hoch. Nichtsdestotrotz sieht Yvonne Gebauer noch viel Handlungsspielraum, um Kinder optimal zu fördern und auszubilden. „Der 8. September sollte uns daran erinnern, dass NRW mit erheblichen Bildungs- und Förderproblemen zu kämpfen hat. Es ist Aufgabe der Landesregierung unseren Schülerinnen und Schülern beste Bildung in allen verschiedenen Schulformen zukommen zu lassen“, stellt die Schulexpertin klar. Hinter diesem Vordergrund fordert Gebauer Rot-Grün auf, den diesjährigen Weltbildungstag als Startsignal zu einer verbesserten Bildungspolitik zu nutzen.

In den letzten Jahren gehe Nordrhein-Westfalen im schulpolitischen Bereich viele Schritte zurück. „Die Landesregierung versagt hinsichtlich ihrer Inklusionspolitik, die Förderbedingungen sind völlig unzureichend“, kritisiert die FDP-Bildungsexpertin Yvonne Gebauer. Es bestehe die Gefahr, dass die rot-grüne Landesregierung aufgrund ihrer schwachen Schul- und Bildungspolitik die Zukunft tausender Kinder auf Spiel setze, so Gebauer weiter. „Weltbeste Bildung sieht anders aus! Es ist längst überfällig, dass Rot-Grün den Kurs umsteuert und die Schulen entsprechend unterstützt. Wir können es uns nicht leisten, in Anbetracht großer Herausforderungen wie des demografischen Wandels und Fachkräftemangels die nötigen Voraussetzungen für qualitätsvolle Arbeit zu verweigern“, betont Gebauer.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr
Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 30.08.2017 FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Sa., 18.11.2017, 16:30 Uhr
Außerordentlicher Kreisparteitag
Yvonne Gebauer, MdL
Nachwahlen zum Kreisvorstand Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Amt der Schulministerin für Nordrhein-Westfalen habe ich ...mehr

Sa., 18.11.2017, 20:00 Uhr
Besuch des Theater der Keller
"Do bess ming Stadt - Köln, eine Baustelle" Liebe Mitglieder, wie in der letzten Sitzung besprochen, freue ich mich nun zum ...mehr

Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I