Köln kann mehr
alle Meldungen »

01.08.2015

FDP-Kreisverband Köln

Meldung

„Werden Sie noch beraten oder leben sie schon?“

Bild verkleinern
„…oder so“ – die Kolumne von Maren Friedlaender
Der WDR berichtet immer so schön über Beratungsstellen im ganzen Land, für Menschen und Tiere und ähnliches: für androide Zweibeiner und paranoide Vierbeiner und für Menschen, die Tiere nicht mögen. Oder auch Kinder nicht mögen. Oder Tiere, die Kinder nicht mögen. Die werden beraten. Auch das mit dem Styropor an der Hauswand. Und wie ich schwangere Kois im Teich richtig füttere. Oder wie ich lebenslang richtig lerne.

Auch wer mit seiner Geschlechterrolle nicht mehr zurechtkommt, kann sich beraten lassen: Frauen, Männer, Hunde. Die haben es auch nicht immer leicht, die Hunde. Diätkurse gibt es in Gruppentherapie: für Mensch und Hund oder Mensch, Hund und Katze, vielleicht auch für den Koi. Und Erste-Hilfe-Kurse für Hunde. Da weiß ich jetzt nicht, ob die für Menschen sind oder für Tiere oder für gemischte Gruppen. Mund-zu-Mund-Beatmung von Mensch zu Hund oder von Hund zu Mensch? Ich finde das heraus.

Überall sitzen die freundlichen Beraterinnen mit dem Doppelnamen: eine Frau Krüpfgans-Schlotterbeck zum Beispiel. Vielleicht muss ich mich doch mal von der beraten lassen. Vielleicht findet die ja was. Vielleicht fehlt mir was und ich weiß es gar nicht. Spätfolgen nicht ausgeschlossen.

Es muss doch so eine Leitstelle oder Meta-Beratung geben, eine Beratungsstelle zur Beratung, welche Beratungsstellen es denn gibt. Ich rufe mal die Krüpfgans-Schlotterbeck an. Wobei die sich vielleicht gerade in der Beratungsstelle für Mitarbeiter von Beratungsstellen aufhält. Solche Berater sind ja extrem hohen psychischen Belastungen ausgesetzt.

Was haben die Leute bloß vor hundert Jahren mit ihren Problemen gemacht? Wo sind unsere Vorfahren hingegangen? Oder haben sie den Problemen einfach ihren Lauf gelassen? Die Armen! Das fände ich sehr bedenklich. Vielleicht sind sie deshalb jetzt auch tot. Eine Beratungsstelle fürs Sterben gibt es sicher auch. Gestorben wird zwar, seit Lebewesen sich auf diesem Planeten tummeln, deshalb fragt man sich, wie die vor uns das hingekriegt haben, ganz ohne Beratung. Ich bemerke an mir in letzter Zeit so einen Retro-Touch, eine Sehnsucht nach der Vergangenheit. Hilfe! Gibt es dafür eine…? Sie wissen schon.

Übrigens: Aus aktuellem Anlass bietet Frau Krüpfgans-Schlotterbeck für die Stadt Köln einen ganz neuen Kurs an, nur für höhere und höchste Verwaltungsangestellte: „Verantwortung übernehmen leicht gemacht.“ Es sind noch Plätze frei.

Ich fürchte, dass Frau Krüpfgans-Schlotterbeck bald ein Burn-out erleiden wird. Wegen der Platzierung von OB-Kandidatin Reker auf dem Stimmzettel musste sie das Angebot nochmals erweitern. Kurs A: „Kommunalwahlgesetze für Anfänger“ und für im Thema Fortgeschrittene, Kurs B: „Viele Köche verderben den Brei“.

Maren Friedlaender

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
Sa., 18.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr
During the 2007-08 crisis, creative American officials devised more than a dozen programs to prevent financial firms from failing for lack ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I