Köln kann mehr
alle Meldungen »

19.05.2015

FDP-Landtagsfraktion NRW

Meldung

Gebauer: Rot-Grün versagt bei der schulischen Inklusion

Landtag Nordrhein-Westfalen
Landtag Nordrhein-Westfalen
Landtag Nordrhein-Westfalen
Bild verkleinern
Landtag Nordrhein-Westfalen
Umfrage des VBE unter Lehrkräften zur Inklusion
Die Ergebnisse der aktuellen Umfrage des Verbands für Bildung und Erziehung (VBE) unter Lehrkräften zur Umsetzung der schulischen Inklusion sind besorgniserregend. Die zahlreichen kritischen Rückmeldungen von Schulen und Betroffenen aus NRW werden von den Lehrerinnen und Lehrern bestätigt.

„Lehrkräfte, Schulleitungen, Eltern, Fachverbände und Kommunen beklagen die unzureichenden Förderbedingungen, durch die Rot-Grün die Schulen überfordert“, kritisiert die bildungspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Yvonne Gebauer. Die notwendige qualitative Förderung von Kindern mit Behinderungen, aber auch von Kindern ohne Behinderungen sei oftmals nahezu unmöglich.

Die aktuelle Forsa-Umfrage des VBE bestätigt die bedrückenden Rückmeldungen zur versagenden Inklusionspolitik aus dem ganzen Land. „Trotz des vielfach unglaublich großen Engagements der Lehrkräfte können die Defizite durch unzureichende Rahmenbedingungen nicht ausgeglichen werden“, erklärt Yvonne Gebauer. Bei Schulbesuchen, aber auch in Gesprächen mit Betroffenen werde immer wieder bemängelt, dass die Umstände für eine qualitative Umsetzung der Inklusion an Schulen überwiegend nicht gegeben sind. „Rot-Grün negiert bis heute die massiven Probleme bei der Umsetzung der Inklusion in NRW.

Fachverbände und Opposition haben mehr als einmal deutlich vor den Folgen des überstürzten Vorgehens ohne qualitative Leitplanken gewarnt. Warnungen hat Rot-Grün aber ignoriert“, kritisiert Gebauer. Die Landesregierung handle bei der Umsetzung der Inklusion unverantwortlich. „Dass jetzt Lehrervertreter erklären, dass die Skepsis der Lehrerinnen und Lehrer durch das Vorgehen der Landesregierung sogar noch gewachsen sei, muss Rot-Grün ernst nehmen. Die Landesregierung muss endlich handeln. Es geht um die Chancen und Zukunft unserer Kinder“, betont die FDP-Schulexpertin.

An allgemeinen Schulen sind Förderbedingungen oftmals unzumutbar, gleichzeitig schwappt eine erzwungene Schließungswelle von Förderschulen über das Land. „Die Umfrage zeigt deutlich, dass die Fachkräfte ein umfassendes Förderschulangebot für unerlässlich erachten. Rot-Grün muss endlich Einsicht und Verantwortung zeigen. Die FDP hat daher eine Aktuelle Stunde im Landtag beantragt. Der Landtag muss sich mit den Ergebnissen der Umfrage und zeitnahen Konsequenzen der inakzeptablen Inklusionsbedingungen beschäftigen“, erklärt Gebauer.

(18.05.2015)

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
Sa., 18.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr
During the 2007-08 crisis, creative American officials devised more than a dozen programs to prevent financial firms from failing for lack ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I