Köln kann mehr
alle Meldungen »

12.04.2003

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP gratuliert Leipzig und Rostock

Bild verkleinern
Sterck: Köln sollte sich für Gay Games bewerben

„Wir gratulieren Leipzig und Rostock zur Wahl als deutsche Olympiakandidatenstädte“, zeigt sich FDP-Fraktionschef Ralph Sterck als fairer Verlierer. Er selbst sei noch in der vergangenen Woche in Leipzig gewesen und habe erkannt, dass hier Olympische Spiele nicht nur in Sachen Infrastruktur sicher die größten Effekte von allen Bewerberstädten erzeugen werden. Trotzdem man als Region Rhein-Ruhr nur dritter Sieger geworden sei, habe die Bewerbung die beteiligten Städte zusammenrücken lassen, was auch für zukünftige Projekte oder bei Unternehmungen wie Messe oder Flughafen genutzt werden sollte. Inwieweit eine sicher besser international zu vermarktende Stadt wie Köln an der Spitze der Bewerbung die eine oder andere Stimme mehr als Düsseldorf gebracht hätte, werde man wohl nie erfahren.

„Wir sollten die Sportbegeisterung und das gesammelte Know-how in Köln nutzen, um uns nun für die Gay Games 2010 zu bewerben“, unterstützt Sterck entsprechende Überlegungen aus der lesbisch-schwulen Szene Kölns. Diese Olympischen Spiele der Lesben und Schwulen sei eine Veranstaltung mit einem vergleichbar großen Sportleraufgebot und könne nicht nur für die Gastronomie und Hotellerie Kölns ein Trotzpflaster für die gescheiterte Olympiabewerbung sein. Er fordert alle auf, den allein bewerbungsberechtigten SC Janus, Europas ältesten und größten Sportverein für Lesben und Schwule, bei diesem Projekt zu unterstützen. „Dann bekommt Köln doch noch das Sportereignis, das seinem Ruf als Sportstadt und Hauptstadt der Lesben und Schwulen angemessen ist“, erklärt Sterck abschließend.


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zu den Themen Sportpolitik sowie Lesben und Schwule.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I