Köln kann mehr
alle Meldungen »

27.04.2015

FDP-Stadtbezirksverband Innenstadt

Meldung

Mal einen Punkt machen

Maria Tillessen, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Bild vergrößern
Maria Tillessen, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Maria Tillessen, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Bild verkleinern
Maria Tillessen, Mitglied der Bezirksvertretung Innenstadt
Zur Diskussion um die Gestaltung des Karl-Küpper-Platzes
Da hat die Bezirksvertretung nach langem Ringen mit der Verwaltung die Benennung des Karl-Küpper-Platzes durchgesetzt, dann ebenso lange um die Freistellung von Autos gerungen und immer wieder angemahnt, dass der Platz angemessen gestaltet werden muss. Erst nach internen Runden mit Beteiligung des Oberbürgermeisters verschwanden wenigstens die Autos.

Nur in Sachen Gestaltung passierte dann erstmal gar nichts mehr. Zu ungewiss erschien die städtebauliche Situation in Bezug auf die Zukunft des angrenzenden Blocks mit dem Bezirksrathaus und die Planungen für die Via Culturalis.

Und plötzlich gab es zum Ende des letzten Jahres dann doch ein Minibudget und ein Landschaftsplanungsbüro wurde beauftragt, in diesem Rahmen Vorschläge zu machen, wie der Platz temporär verschönert werden könnte. Es gab also die Hoffnung die Atmosphäre dieses “kleinen hässlichen Parkplatzes”, wie ihn Jürgen Becker in seiner Laudatio zur Umbenennung bezeichnete, zu verbessern. Die Ergebnisse, die am 30. April 2015 in der Bezirksvertretungssitzung zur politischen Diskussion stehen, wollen nicht recht überzeugen. Vielleicht wird hier für zu wenig zu viel gewollt.

Vorab erhitzt, nach einem Bericht im Express vom 22. April, insbesondere die Konfetti-Variante im Kölner-Stadt-Anzeiger vom 24. April die Gemüter – zurecht.

Daher plädieren wir trotz des dringenden Wunsches nach einer Verbesserung der Platzgestaltung dafür, noch einmal einen Punkt zu machen (statt vieler kleiner), um nach einer angemesseneren und im positiven Sinne schlichteren provisorischen Lösung zu suchen.

Maria Tillessen

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr