Köln kann mehr
alle Meldungen »

29.04.2015

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP: Flora-Gewächshaus für Menschen erhalten - so wie es ist

Dr. Rolf Albach
Bild vergrößern
Dr. Rolf Albach
Dr. Rolf Albach
Bild verkleinern
Dr. Rolf Albach
Antrag im Umweltausschuss
Im Februar 2015 hatte die FDP die Verwaltung nach dem Zustand des Tropengewächshauses in der Flora gefragt, weil dies technisch nur provisorisch sicher ist. Die Verwaltung droht nun, das Gewächshaus ab 2016 dauerhaft für Besucherinnen und Besucher zu sperren.

Dazu erklärt Dr. Rolf Albach, Umweltpolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion: "Im Juni 2006 hatte der Rat den Neubau eines Tropengewächshauses beschlossen, wenn sich Sponsoren für 3 Mio. Euro fänden. Dieses Geld ist leider bisher nicht zusammengekommen.

Im Juni 2011 hat die Bundesregierung das internationale Nagoya-Abkommen über den Erhalt der natürlichen Vielfalt unterschrieben. Auch wenn die FDP nicht mehr an der Regierung ist, steht sie zu dieser Verpflichtung. Wir wollen die Vielfalt für unsere Kinder erhalten und und die Schönheit allen Menschen vor Augen führen.

Bei knappen Kassen hat der Bau von Schulen und Infrastruktur Priorität. Daher kann die Stadt nicht mehrere Millionen in ein wunderbares neues Gewächshaus investieren, wie es vom Büro Königs für Köln entworfen wurde. Ziel muss es aber sein, den Status so zu erhalten wie er ist.

Im Juni 2015 wird die FDP daher auf der Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Grün beantragen, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen, dass die Kölnerinnen und Kölner auch im Juni 2016 noch die bunte Vielfalt der tropischen Natur erleben und die Pflanzen sehen können, die uns die Rohstoffe für so wichtige Dinge wie Schokolade liefern."


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Umwelt- und Tierschutz.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr