Köln kann mehr
alle Meldungen »

05.03.2015

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP begrüßt neuen Anlauf für Ausbau des Gürtels

Reinhard Houben, MdR
Bild vergrößern
Reinhard Houben, MdR
Reinhard Houben, MdR
Bild verkleinern
Reinhard Houben, MdR
Houben: Projekt schneller realisieren
Laut Presseberichten will die Stadt Köln nun nach endloser Warteschleife an die Vollendung des Gürtels im Kölner Norden durch eine Verlängerung bis zur Mülheimer Brücke herangehen. Hierzu erklärt Reinhard Houben, Verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion:

„Es wird in der Tat Zeit, dass die Stadt diese never ending story zu einem guten Ende führt. Der Ausbau des Gürtels im Stadtbezirk Nippes ist ein Vorhaben, das der Stadtrat und die Verwaltung seit Jahrzehnten vor sich herschieben. Weil die Hauptverkehrsachse zwischen Mauenheim und der Mülheimer Brücke unterbrochen ist, müssen Autofahrer und Lieferanten Schleichwege durch Wohnviertel nehmen - zulasten der Anwohner.

Um trotz der schwierigen Kassenlage Abhilfe zu schaffen, forderte die FDP zuletzt im Jahr 2013 im Einklang mit der Bezirksvertretung Nippes, die Lücken auf der Gürtelstrecke abschnittsweise zu schließen: Die Verwaltung sollte möglichst bald die Planungen für den Teil zwischen der Merheimer Straße und dem Niehler Kirchweg aufnehmen. Dieser Antrag scheiterte jedoch im Rat an den Stimmen von SPD und Grünen, obwohl die SPD in der Bezirksvertretung vorher noch für das Vorhaben votierte.

Die Menschen leiden seit Jahrzehnten unter dem Durchgangsverkehr durch die Wohnviertel. Eine Entlastung der Wohngebiete und damit der Anwohnerinnen und Anwohner in Mauenheim, Weidenpesch, Niehl, Nippes und Riehl vom Durchgangsverkehr war bereits von der damaligen CDU/FDP-Mehrheit beschlossen, jedoch später durch die rot-grüne Ratsmehrheit wieder gekippt worden.

Es ist sehr viel Zeit zu Lasten der betroffenen Bürgerinnen und Bürger verstrichen. Umso wichtiger ist es nun, den Gürtelausbau zügig anzugehen, damit die Menschen vor Ort endlich entlastet werden. Dies wird die FDP nachdrücklich unterstützen und die Verwaltung motivieren, das Projekt mit höherer Priorität und damit schneller als zuletzt prognostiziert zu realisieren. In Sachen Umsetzungsbeschleunigung ist noch Luft nach oben.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
Sa., 18.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr
During the 2007-08 crisis, creative American officials devised more than a dozen programs to prevent financial firms from failing for lack ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I