Köln kann mehr
alle Meldungen »

24.02.2015

FDP-Landtagsfraktion NRW

Meldung

Rasche: Verkehrsminister muss Karten auf den Tisch legen

Christof Rasche, MdL
Christof Rasche, MdL
Christof Rasche, MdL
Bild verkleinern
Christof Rasche, MdL
Neubau der Leverkusener Rheinbrücke
Zur Pressekonferenz von Verkehrsminister Michael Groschek zum Neubau der Leverkusener Rheinbrücke und den Baustellen rund um Köln erklärt Christof Rasche, Parlamentarischer Geschäftsführer und verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion:

„Die Baustellenplanung des Ministers ist eine Gratwanderung. Kommt es zu kleinsten Verzögerungen oder treten Schäden an anderer Stelle auf, droht dem Rheinland das absolute Verkehrschaos. Bereits bei der Leverkusener A1-Brücke hat der Minister das ganze Ausmaß der Schäden nicht frühzeitig erkannt und zu spät gehandelt. Hierunter leidet nun die regionale Wirtschaft, der mit den zusätzlichen Baustellen rund um Köln die nächste Belastungsprobe bevorsteht.

Klar ist, dass die Infrastruktur nicht nur im Kölner Raum in einem desolaten Zustand ist – auch weil die rot-grüne Landesregierung viel zu lange untätig geblieben ist. Der Minister muss deshalb nun die Karten auf den Tisch legen. Er muss für Transparenz sorgen, in welchen Teilen des Landes ein ähnliches Verkehrschaos droht und welche Pläne er hat, um dies zu verhindern. Das gilt sowohl für den Zustand anderer Autobahnbrücken in NRW, die baugleich zur Leverkusener Rheinbrücke sind, als auch für marode Streckenabschnitte in stark befahrenen Regionen.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr