Köln kann mehr
alle Meldungen »

21.01.2015

FDP-Landtagsfraktion NRW

Meldung

Stamp zu Gesprächen mit Opferanwälten in München

Landtag Nordrhein-Westfalen
Landtag Nordrhein-Westfalen
Landtag Nordrhein-Westfalen
Bild verkleinern
Landtag Nordrhein-Westfalen
NSU-Prozess
Der stellvertretende Vorsitzende und integrationspolitische Sprecher der nordrhein-westfälischen FDP-Landtagsfraktion sowie FDP-Obmann im NSU-Untersuchungsausschuss Joachim Stamp, nimmt Mittwoch und Donnerstag am NSU-Prozess in München teil. Er erklärt zur heutigen Demonstration der Opfer und Angehörigen in München:

„Schon die Beweisaufnahme in der vergangenen Woche hat gezeigt, welche Zerstörung der feige Mordanschlag verursacht hat. Es grenzt an ein Wunder, dass niemand zu Tode gekommen ist. In dieser Woche kommen die Opfer zu Wort. Sie und ihre Angehörigen mussten jahrelang unter den katastrophalen Ermittlungsfehlern der Sicherheitsdienste leiden. Statt den Tätern auf der Spur zu sein, verdächtigte die Polizei die Opfer, selber an dem Anschlag aktiv beteiligt zu sein.

Der Strafprozess in München kann allein die notwendigen politischen Konsequenzen nicht offenlegen. Dies ist Aufgabe des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses. Ich will mich vor Ort in Gesprächen mit Opferanwälten informieren, welche Fragen gerade für die betroffenen Opfer und Angehörige von besonderer Bedeutung sind.“

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr