Köln kann mehr
alle Meldungen »

27.12.2014

FDP-Kreisverband Köln und FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

Jahresauftakt in Auferstehungskirche

Ralph Sterck, Alexander Graf Lambsdorff, Hans H. Stein und die Heiligen Drei Könige
Bild vergrößern
Ralph Sterck, Alexander Graf Lambsdorff, Hans H. Stein und die Heiligen Drei Könige
Ralph Sterck, Alexander Graf Lambsdorff, Hans H. Stein und die Heiligen Drei Könige
Bild verkleinern
Ralph Sterck, Alexander Graf Lambsdorff, Hans H. Stein und die Heiligen Drei Könige
Der liberale Jahresrückblick - Januar bis März 2014
Dreikönigstreffen mit Alexander Graf Lambsdorff
Die Kölner Liberalen haben Anfang Januar beim Ort für das traditionelle Dreikönigstreffen eine besonders symbolträchtige Wahl getroffen: die ehemalige Auferstehungskirche in Buchforst. Alexander Graf Lambsdorff, Vorsitzender der FDP im Europäischen Parlament, stimmte auf die Europawahl ein: „Europa braucht eine freiheitliche Stimme im Parlament. Mehr Marktwirtschaft, das braucht Europa." Ralph Sterck, Fraktionsvorsitzender der FDP im Rat der Stadt Köln, nutzte seine Rede für Kritik an der lustlosen Politik der rot-grünen Ratsmehrheit: "Auf die Wachstumschancen Kölns darf man nicht mit dem Rückbau von Straßen reagieren.". FDP-Kreisvorsitzender Hans H. Stein erklärte: "Besonders in Europa müssen wir darauf achten, dass die gewonnenen Freiheiten nicht wieder durch nationalstaatliches Denken abgelöst werden.“

Kreisparteitag bestimmt Inhalte für KölnWahl
Die Kölner Liberalen haben auf einem Kreisparteitag Mitte März im Klettenberger Brunosaal die programmatischen Weichen für die KölnWahl am 25. Mai gestellt. Das einstimmig verabschiedete Wahlprogramm ist der Fahrplan für eine zukunftsorientierte, weltoffene Großstadt und die Arbeit der Liberalen. Der Spitzenkandidat der Kölner Liberalen Ralph Sterck erklärte, für die kommende Ratsperiode seien die zentralen Vorhaben der Liberalen, das Wachstum der Stadt zu gestalten, die Mobilität der Kölnerinnen und Kölner zu verbessern und für mehr Sicherheit und Sauberkeit in der Stadt zu sorgen. So sollen verstärkt Wohnungen z.B. in Baulücken realisiert, die beschlossene Einschränkung der Leistungsfähigkeit von Cäcilienstraße und Nord-Süd-Fahrt rückgängig gemacht und der Hohenzollernring am Wochenende kontinuierlich gereinigt werden. Der Kreisvorsitzende der FDP-Köln, Hans H. Stein, richtete den Blick auf die zeitgleich mit der Kommunalwahl stattfindende Europawahl: „Weniger Glühbirnenverbote und europäische Schulobstprogramme, dafür ein gemeinsamen europäischer Datenschutz und gemeinsame Außenpolitik. Das braucht Europa!“

Hier konnten die Liberalen politisch punkten: Die KVB-Busse wurden mit Videoüberwachung ausgestattet, öffentliche Toiletten im Domumfeld sollen besser gestaltet werden und auf Grabsteinen werden QR-Codes zugelassen.

Und hier sind sie unterlegen: Die Bettensteuer wird nicht beerdigt, eine Offensive zur Schließung von 50% der Baulücken wird es nicht geben und vorerst werden KVB-Bahnen nicht als Langzüge bestellt.

Was sonst noch geschah: Die Stellvertretende FDP-Bundesvorsitzende Marie-Agnes Strack-Zimmermann war Gastrednerin beim Liberalen Aschermittwoch.


Die bisherigen Jahresrückblicke


2013: Nach Niederlage Blick nach vorne



2012: Kölner Liberale wieder in Düsseldorf vertreten



2011: Politik mit Bürgerbefragung und Mitgliederentscheid



2010: Bundesparteitag Höhepunkt des Landtagswahlkampfes



2009: Beste Ergebnisse



2008: Weichen zur KölnWahl gestellt



2007: Der Veranstaltungsmarathon



2006: Die Welt zu Gast bei Liberalen



2005: Bundesparteitag in Köln ebnet Weg für Das neue NRW



2004: Das Super-Wahljahr



2003: Trotz Opposition Erfolge für Liberale



2002: Liberale Handschrift wird deutlich



2001: Kommunalpolitisch erfolgreichstes Jahr seit zwei Jahrzehnten

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
Sa., 18.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr
During the 2007-08 crisis, creative American officials devised more than a dozen programs to prevent financial firms from failing for lack ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I