Köln kann mehr
alle Meldungen »

12.12.2014

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

„Am Wochenende eröffnet neue U-Bahn“

Ralph Sterck, MdR
Bild vergrößern
Ralph Sterck, MdR
Ralph Sterck, MdR
Bild verkleinern
Ralph Sterck, MdR
FDP kritisiert Verzögerung und hofft auf 2015
„Am Wochenende eröffnet die neue U-Bahn.“ So hätte eine Pressemitteilung der KVB vom heutigen Tage lauten können. Immerhin war der reguläre Fahrplanwechsel zum 14. Dezember 2014 ursprünglich für die vorzeitige Inbetriebnahme des südlichen Teilstücks der Nord-Süd-Stadtbahn zwischen Severin- und Schönhauser Straße angepeilt. Der Nordteil zwischen Dom und Rathaus bzw. Heumarkt war bereits 2012 und 2013 nach einer Initiative der FDP in Betrieb genommen worden.

Für den Südteil hatten die Liberalen im März 2012 einen entsprechenden Antrag in den Rat eingebracht. Leider wurde das Thema von der Stadtverwaltung und insbesondere von der Ratsmehrheit vertagt und verzögert. Erst ein gutes Jahr später, im April 2013 fand sich in zwei turbulenten Ratssitzungen eine überraschende Mehrheit mit CDU und Grünen, um die Teilinbetriebnahme Süd auf den Weg zu bringen. Dazu erklärt Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln:

„Die meisten Unternehmen gehen nicht pleite, weil sie die falschen Entscheidungen treffen, sondern weil sie gar nicht entscheiden. In diesem Sinne wäre die Stadt Köln mit ihren langen Entscheidungswegen, zögerlichen Verwaltungsabläufen und ihrer unentschlossenen Ratsmehrheit schon lange in Konkurs. Die 13-monatige Diskussion um die Teilinbetriebnahme Süd der neuen U-Bahn ist dafür ein erschreckendes Beispiel. Dass die Entscheidung am Ende so knapp war, ist dabei noch ein besonderes Armutszeugnis. Die KVB sprechen nun offiziell von einem möglichen Eröffnungstermin im Jahre 2016.

Nachdem das Planfeststellungsverfahren für die notwendige Wendeanlage in Rodenkirchen der Linie 17, die die neue Strecke befahren soll, so reibungslos über die Bühne gegangen ist, kann man auf eine Eröffnung schon in einem Jahr hoffen. KVB-Chef Jürgen Fenske hat beim Vringsadvent Ende November auf dem Severinskirchplatz bereits diese Hoffnung öffentlich formuliert. Es müssen alle Anstrengungen unternommen werden, um die Südstadt nach die zahllosen Entbehrungen der letzten 10 Jahre und dem Unglück am Waidmarkt möglichst schnell in den Genuss dieser neuen Verbindung kommen zu lassen.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
Sa., 18.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr
Kaum ein außenpolitisches Thema hat in den vergangenen Monaten solch eine starke mediale Aufmerksamkeit bekommen wie die politische ...mehr
During the 2007-08 crisis, creative American officials devised more than a dozen programs to prevent financial firms from failing for lack ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I