Köln kann mehr
alle Meldungen »

13.09.2014

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Meldung

FDP fordert Nachrüstung von Automaten

Reinhard Houben, MdR
Bild vergrößern
Reinhard Houben, MdR
Reinhard Houben, MdR
Bild verkleinern
Reinhard Houben, MdR
Kein Bezahlen mit Geldschein wie in Berlin, Hamburg und Düsseldorf - Kauft KVB veraltete Fahrscheinautomaten?
Die FDP-Fraktion hat für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses beantragt, dass die Kölner Verkehrs-Betriebe die ab Herbst 2014 zum Einsatz kommenden Fahrkartenautomaten so nachrüsten, dass sie über die technischen Voraussetzungen für die allgemein übliche Akzeptanz von Geldscheinen beim Ticketkauf verfügen. Dazu erklärt Reinhard Houben, Verkehrspolitischer Sprecher der FDP-Ratsfraktion:

„In Städten wie Berlin, Hamburg, München, Düsseldorf, Frankfurt und selbst in Bielefeld ist das Bezahlen der Fahrscheine mit Banknoten seit langem selbstverständlich. Fahrgästen der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) wird dagegen das Bezahlen mit Geldscheinen am Ticketautomaten unmöglich gemacht. In den Bussen und Bahnen können sie ausschließlich mit Münzen oder mit dem Geldkarten-Chip auf ihren Bankkarten zahlen. Kölns Fahrkartenautomaten der KVB sind in Bezug auf Stand der Technik als völlig überholt zu bezeichnen. Diese Automaten sind Dienstleistungswüste pur.

Doch jetzt könnte endlich Abhilfe geschaffen werden. Denn die KVB plant ab diesem Herbst den Austausch aller Ticketautomaten. Doch auch die neuen Geräte sind unfähig, Geldscheine anzunehmen. Da jedoch aktuelle Geräte bundesweit Geldscheine akzeptieren, stellt sich die Frage, ob die KVB veraltete Geräte gekauft bzw. sich „andrehen“ lassen hat. Die von Seiten der KVB vorgetragenen Gründe, Barverkehr sei nicht mehr zeitgemäß bzw. der technische Aufwand sei zu hoch, können wir Liberale nicht so stehen lassen. Schließlich gibt es die notwendige Technik zur Banknotenprüfung schon seit 30 Jahren und sie hat sich bewährt. Nur bei der KVB hat sich das noch nicht herumgesprochen. Dort setzt man wie im Mittelalter ausschließlich auf Hartgeld.

Bei der Rheinbahn in Düsseldorf sind nach Angaben der dortigen Pressestelle rund 50 Bahnen neueren Typs mit Automaten ausgestattet, die Münzen, EC-Karte, Geldkarte und auch Scheine akzeptieren. Bis zum nächsten Jahr sollen 25 weitere Fahrzeuge hinzukommen, denn dort will man den Fahrgästen alle üblichen Zahlungsmittel anbieten. Die Wuppertaler Stadtwerke haben eine Reihe von Bushaltestellen mit ähnlichen Geräten ausgestattet, die Scheine annehmen, gleiches für die Bahnsteige in Bonn. Es ist daher unbegreiflich, dass die Kölner Verkehrs-Betriebe so einen servicefeindlichen Sonderweg beschreiten. Bevor die veralteten Automaten in ganz Köln aufgestellt werden, will die FDP mit ihrer Initiative ein Umdenken bei KVB und in der Politik erreichen. Köln braucht moderne, dienstleistungsorientierte Ticketautomaten.“


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

vorherige Meldung nächste Meldung

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

So., 19.11.2017 Deutsch folgt Gebauer als Kreisvorsitzender nach FDP-Köln mit neuer Führungsspitze Yvonne Gebauer und Lorenz Deutsch
Beim außerordentlichen Kreisparteitag der FDP-Köln am Samstag im Lindner City Plaza Hotel wählten gut 100 anwesende Mitglieder den ... mehr
So., 19.11.2017 FDP unterstützt Partnerschaft für hervorragende medizinische Versorgung Kooperation der städtischen Kliniken mit der Uni-Klinik Köln Bettina Houben
Die FDP begrüßt die Überlegungen der Oberbürgermeisterin Henriette Reker, eine strategische Partnerschaft der Kliniken der Stadt Köln mit ... mehr
Mo., 06.11.2017 FDP fordert Konzept „Luisa“ für Köln Houben und Wittmütz: Hilfe für bedrängte oder belästigte Frauen Dr. Annette Wittmütz
Ähnlich wie in anderen Städten bereits etabliert, brauche auch Köln ein Angebot für Frauen und Mädchen, die sich in Clubs, Kneipen oder ... mehr

Termin-Highlights


Di., 21.11.2017, 19:00 Uhr
Gänseessen im Landhaus Kuckuck
Christoph Dammermann
Mit Wirtschaftsstaatssekretär Christoph Dammermann Der Stadtbezirksverband Lindenthal lädt Sie auch in diesem Jahr wieder ganz ...mehr

Do., 23.11.2017, 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Podiumsdiskussion: Kulturpolitische Positionen nach der NRW-Wahl
Lorenz Deutsch, MdL
Nach der Wahl ist vor der Wahl: Die Landtagswahl ist lange vorbei, das Kulturministerium neu konstituiert und seit kurzem auch räumlich neu ...mehr

Mi., 29.11.2017, 18:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Workshop "Argumentieren gegen Rechts"
Wie gehen wir mit AfD und Pegida um? Ein Workshop wider die Neue Rechte Der Autor und Publizist Christoph Giesa warnt in seinem Buch ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I