Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Beschlüsse der Ratsgremien »

31.01.2002

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Modellversuch "Islamische Unterweisung"

Der Rat hat auf Antrag von CDU und FDP beschlossen:

Kinder und Jugendliche muslimischen Glaubens haben ein Recht auf Religionsunterricht, denn die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses ist ein Grundrecht.

Die vier im Landtag von NRW vertretenen Parteien haben in einem gemeinsamen Integrationsantrag DS 13/1345 vom 19.07.2001 die Einführung des muslimischen Religionsunterricht in deutscher Sprache von hier ausgebildeten Lehrern gefordert. Der Unterricht soll nach staatlichen Lehrplänen in Übereinstimmung mit der Glaubensgemeinschaft und im Rahmen der staatlichen Schulaufsicht stattfinden. Da noch nicht alle Voraussetzungen zur Erteilung dieses Religionsunterrichtes erfüllt sind, hat die Landesregierung das Fach „Islamische Unterweisung“ eingeführt. Auch in Köln wird islamische Unterweisung erteilt.

Vor diesem Hintergrund beschließt der Rat der Stadt Köln:

1. Die Verwaltung wird beauftragt, dem Rat ausführliche Informationen über die Durchführung der islamischen Unterweisung in Köln vorzulegen.

2. Der Rat der Stadt Köln fordert die Landesregierung auf, die Vorraussetzungen zu schaffen, um in NRW den islamischen Religionsunterricht in deutscher Sprache einführen zu können.

3. Die Landesregierung wird aufgefordert, in Verhandlungen mit der Universität zu Köln die Errichtung eines Lehrstuhls für islamische Religionspädagogik zu realisieren und die erforderlichen finanziellen Mittel zur Verfügung zu stellen.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr