Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

08.01.2008

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Kurzzeitparkplatz auf dem Bahnhofsvorplatz

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat folgende Anfrage auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Verkehrsausschusses setzen lassen.

Auf dem Kurzzeitparkplatz auf dem Bahnhofsvorplatz hat die Deutsche Bahn das Kassieren des Parkentgeltes von einem anwesenden Parkwächter auf einen Parkscheinautomaten umgestellt. Diese Maßnahme lässt erwarten, dass sich der ohnehin sehr knappe Parkraum durch „Falschparker“ weiter verringert, weil die ständige Kontrolle fehlt. Dies steht im Gegensatz zu den Erwartungen der Stadt Köln bei Planung dieses Parkplatzes. In diesem Zusammenhang bitten wir die Verwaltung um Beantwortung der nachfolgenden Fragen:

1. Inwieweit hatte die Verwaltung Kenntnis von der genannten Umstellung der Bahn bzw. war sie in das Verfahren einbezogen?

2. Für den Fall, dass die Verwaltung in die Umstellung einbezogen war, warum wurde der Verkehrsausschuss und die Bezirksvertretung Innenstadt nicht entsprechend in das Verfahren involviert?

3. Inwieweit stimmt die Maßnahme der Bahn mit den mit der Stadt anlässlich des Umbaus des Bahnhofsvorplatzes getroffenen Vereinbarungen über die Bewirtschaftung des Parkplatzes überein?

4. Wie beurteilt die Stadt die Maßnahme der Bahn für die auf diesen Parkplätzen besonders wichtige Fahrzeugfluktuation?

5. Welche Möglichkeiten sieht die Verwaltung, die Bahn zur Rückgängigmachung ihrer Maßnahme zu bewegen bzw. welche anderen Möglichkeiten bestehen, die Fahrzeugfluktuation auf diesen Parkplätzen zu erhöhen?

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Ralph Sterck auf dem Landesparteitag der Freien Demokraten NRW

Aktuelle Highlights

Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dommuseum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr
Do., 19.04.2018 Deutsch: Stelle ausschreiben FDP kritisiert Vorgehen der Stadtwerke bei Berufung Börschels Lorenz Deutsch, MdL
Am Dienstagabend überraschte der Vierer-Ausschuss des Aufsichtsrates der Stadtwerke mit zwei Vorschlägen: Die bisher nebenamtlich ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 02.05.2018, 20:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Köln-Ost
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houiben, MdB Sehr geehrte Damen und Herren, zum ordentlichen Stadtbezirksparteitag lade ich Sie herzlich ...mehr

Do., 03.05.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Marcel Hafke, MdL
Marcel Hafke, MdL
Familienpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW Seit Mai 2017 hat sich die Situation der Liberalen in NRW maßgeblich ...mehr

Fr., 04.05.2018, 19:30 Uhr
Traditionelles Spargelessen
Reinhard Houben, MdB
Traditionelles Spargelessen der FDP-Köln-Süd/Rodenkirchen mit Reinhard ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr