Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anträge »

05.04.2007

FDP-Kreisverband Köln

Ladenöffnung Oster-/Pfingstsonntag u. 1. Weihnachtsfeiertag

Dringlichkeitsantrag zum Landesparteitag der FDP-NRW am 21. April 2007 in Hamm

Der Landesparteitag möge beschließen:

Die Landtagsfraktion wird aufgefordert, im Rahmen der Regierungskoalition eine Initiative zu ergreifen, um für Oster- und Pfingstsonntag sowie den 1. Weihnachtsfeiertag wieder die vor der Reform des Ladenschlussgesetzes geltenden Verkaufmöglichkeiten für Blumen, Zeitschriften und Backwaren zu schaffen. Alle übrigen Regelungen sollen bestehen bleiben, einschließlich der schon bestehenden Öffnungsmöglichkeit an Oster- und Pfingstmontag sowie dem 2. Weihnachtsfeiertag.

Begründung:
Die maximal zulässige Freigabe der Ladenöffnungszeiten montags bis samstags von 0 bis 24 Uhr war nach Übertragung der entsprechenden Kompetenzen vom Bund auf die Länder ein großer Erfolg für die FDP-NRW. Als Zugeständnis für den Koalitionspartner wurden bei der Verabschiedung des neuen Ladenöffnungsgesetzes die Regelungen für die höchsten kirchlichen Feste, bei den jeweils zwei Feiertage aufeinander folgen, aus vermeintlicher Rücksichtnahme auf die Kirchen ausgetauscht.
Nachdem diese neue Regelung zu Ostern 2007 erstmalige praktiziert wurde, regt sich einerseits der Widerstand der betroffenen Einzelhändler und Verbraucher, andererseits machen Aussagen der Kirchen deutlich, dass diese an weitergehenden Beschränkungen der Ladenöffnungszeiten für Oster- und Pfingstsonntag und den 1. Weihnachtsfeiertag gar nicht interessiert sind.
Diese Ausgangslage sollte genutzt werden, um in der Regierungskoalition ein Umdenken herbeizuführen und die Neuregelung für die genannten Tage rückgängig zu machen, ohne dabei die Liberalisierung für die jeweils zweiten Feiertage anzutasten.
Die Dringlichkeit dieses Antrages ergibt sich durch die Tatsache, dass die Neuregelung erst kurz vor Ostern und damit nach Antragsschluss offenkundig wurde.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 21.02.2018, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Tech Start-Ups, Entrepreneurship and New Technologies
What makes startups more successful than others? Startup and innovations mentor Gideon Marks from California talks about topics that ...mehr

Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr