Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Beschlüsse der Ratsgremien »

14.11.2006

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Einstellung der Planungen einer Holzverbrennungsanlage

Die Fraktionen von CDU, SPD Grünen und FDP haben folgenden Änderungsantrag auf die Tagesordnung der Sitzung des Rates am 14. November 2006 setzen lassen, der mit breiter Mehrheit beschlossen wurde.

Änderungsantrag gem. § 13 der GschO des Rates der Stadt Köln
hier:TOP 2.4 Antrag des Kölner Bürger Bündnisses betreffend „Einstellung der Planungen eines neuen Biomassekraftwerks in Form einer Holzverbrennungsanlage“, Ds-Nr. 1664/006

Der o. a. Antrag soll wie folgt ersetzt werden:

1.Der Rat bekräftigt seinen in der Ratssitzung vom 15.12.2005 an die Verwaltung erteilten Auftrag zur Prüfung über die Errichtung eines Biomassekraftwerks. Diese Anlage darf aber keine weitere Müllverbrennungsanlage sein, sondern nur Biomasse im Sinne der Biomasseverordnung verarbeiten, also keine belasteten Hölzer der Klassen A3 und A4.

2.Diese Prüfungen sollen ausdrücklich die Wirtschaftlichkeit und Umweltverträglichkeit einer solchen Anlage einbeziehen.

3.Die Errichtung eines Biomassekraftwerks darf nicht dazu führen, dass für den Gebührenzahler das Risiko höherer Gebühren entsteht. Dies ist ggf. durch eine Änderung der Entsorgungsvertrags sicherzustellen.

4.Die Verwaltung wird aufgefordert, bei den derzeit in der Planung und Entwicklung befindlichen Bauvorhaben und -gebieten im Kölner Stadtgebiet zu prüfen, ob für diese ein Fernwärmeanschluss vorgeschrieben werden kann. Diese Fernwärme könnte durch das Biomassekraftwerk bereitgestellt werden. Dabei sind auch die Planungen der Rheinenergie AG für ein Heizkraftwerk zu berücksichtigen.

5.Das weitere Verfahren ist transparent und nachvollziehbar zu gestalten, insbesondere ist den zuständigen Ausschüssen regelmäßig, mindestens alle 3 Monate, zu berichten. Ein Baubeschluss darf nicht ohne Diskussion aller Fakten in den zuständigen Ausschüssen erfolgen.


Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 21.02.2018, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Tech Start-Ups, Entrepreneurship and New Technologies
What makes startups more successful than others? Startup and innovations mentor Gideon Marks from California talks about topics that ...mehr

Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr