Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

11.09.2006

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Internationale Schulen/bilinguale Grundschulen

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat folgende Anfrage auf die heutige Sitzung des Schulausschuses setzen lassen.

Die nordrhein-westfälische Landesregierung plant den Ausbau von Europaschulen zu verstärken und bilingualen Unterricht auch im Grundschulbereich zu fördern. Zur Zeit gibt es in Köln drei Grundschulen mit bilingualem Zweig (alle linksrheinisch), zwei Gymnasien mit zukünftigem IB-Abschluss (links- und rechtsrheinisch) sowie eine Europaschule (linksrheinisch). Ferner ist durch die Verlagerung nach Rondorf die „English International School St. George’s“ ins stärkere Bewusstsein der Öffentlichkeit getreten. Darüber hinaus gibt es die Zusage gegenüber der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) in Deutz, immerhin die einzige europäische Agentur auf deutschem Boden, in Köln eine weitere internationale Schule zu etablieren.

In diesem Zusammenhang bitten wir die Verwaltung um Beantwortung folgender Fragen:

1. Wie beurteilt die Verwaltung das Angebot an bilingualen, internationalen und Europaschulen in Köln?

2. Welche Maßnahmen gibt es bereits seitens der Verwaltung, weitere Schulen in Köln bei der Entwicklung eines entsprechenden Profils zu unterstützen bzw. Neugründungen zu initiieren?

3. Wie will die Verwaltung insbesondere der Unterversorgung im Rechtsrheinischen mit bilingualen Grundschulen und Europaschulen begegnen?

4. Wie will die Stadt die Zusage gegenüber der EASA auf Einrichtung einer weiteren internationalen Schule erfüllen?

5. Welche zusätzlichen Kosten würden auf die Stadt Köln zukommen
- bei Einrichtung einer weiteren Europaschule,
- bei Einrichtung weiterer bilingualer Grundschulen und
- bei Einrichtung weiterer internationaler Schulen und welche Refinanzierungs- bzw. Zuschussmöglichkeiten gibt es?


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Bildungspolitik.

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I