Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anträge »

01.09.2006

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Logistikzentrum Köln - Großmarkt

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt köln hat folgenden Antrag auf die kommende Sitzung des Rates setzen lassen.

Der Rat möge beschließen:

Der Rat beauftragt die Verwaltung
1. den westlich von Volkhoven/Weiler gelegenen Standort als Logistikzentrum zu entwickeln,
2. zur Realisierung alle erforderlichen Planungs- und Maßnahmenschritte einzuleiten sowie
3. ein Entwicklungskonzept für die zukünftige Nutzung des Gesamtbereiches zwischen Vorgebirgstraße, Rheinufer, DB-Strecke und Schönhauser Straße vorzustellen.

Die Ergebnisse und Schlussfolgerungen der Untersuchung durch die Stadtverwaltung (Anlage 1 der Drucksache 0852/001 vom 30.04 2001) sind zu berücksichtigen.

Begründung:
Mit mehreren Beschlüssen verschiedener Ausschüsse in den Jahren 1995, 1996 und 1998 wurde die Verwaltung beauftragt, für die Verlagerung des Großmarktes einen neuen Standort zu finden. Elf Standorte wurden untersucht, bewertet und untereinander verglichen. Die Ergebnisse wurden von der Verwaltung im Mai 2001 vorgelegt, die der Ratsantrag nun aufgreift.

Beste Voraussetzung für die Verlagerung bietet danach der Standort westlich von Volkhoven/ Weiler an der Autobahnanschlussstelle Köln-Chorweiler (A 57) auf einer Fläche von ca. 52 ha.

Eine Schlussfolgerung der Untersuchung war auch, dass die Anforderungen an einen modernen Logistikstandort ein breites Spektrum abdecken und für andere Logistiker, die mit der Kernnutzung verträglich sind, offen bleiben müssen. Die Verwaltung sprach sich also für einen Standort aus, der nicht nur den Status Quo abdeckt, sondern der genügend Flächen für ein weiteres Wachstum bereithält.

Bedauerlichweise verschwand die Verwaltungsvorlage in der politischen Versenkung. Nach 11 Jahren der ersten Beschlüsse für ein Logistik-Zentrum und nach 5 Jahren des Beschlussvorschlages der Verwaltung ist es nach Meinung der FDP-Fraktion nun wahrlich für die Kölner Politik an der Zeit, eine Entscheidung zu treffen. Einen nochmaligen Prüfauftrag zur Zeitgewinnung ist nicht mehr vermittelbar.

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 13.10.2017 FDP: Köln digitaler, sportlicher und sauberer machen Änderungen am städtischen Haushalt 2018 Ulrich Breite, MdR
Der Geschäftsführer und Finanzpolitische Sprecher der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, ... mehr
Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I