Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Beschlüsse der Ratsgremien »

10.08.2006

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Planungsgrundlagen für den Masterplan Innenstadt

Auf Antrag der Fraktionen von CDU, SPD, Grünen und FDP hat der Stadtentwicklungsausschuss folgenden Beschluss gefasst:

Die Verwaltung wird beauftragt, das am 19.12.1989 beschlossene Entwicklungskonzept Innenstadt kurzfristig zu überprüfen und zu aktualisieren. Dies soll insbesondere geschehen im Hinblick auf die Fragen:

• Ergeben sich durch eine Aktualisierung der Analyse signifikante Veränderungen, die zu einer Veränderung der im Entwicklungskonzept Innenstadt enthaltenen Ziele und Handlungsempfehlungen führen?

• Welche im Konzept enthaltenen Ziele und Handlungsempfehlungen wurden bereits abgearbeitet?

• Welche Ziele und Handlungsempfehlungen sind aus heutiger Sicht überholt und sollten nicht weiter verfolgt werden?

• Welche Ziele und Handlungsempfehlungen sind nach wie vor richtig und sollten weiterhin Leitlinien der Entwicklung in der Innenstadt bleiben?

Begründung:
Das Entwicklungskonzept Innenstadt ist als Leitlinie für die Stadtentwicklung in der Kölner Innenstadt als konkretisierende Teilplanung des Gesamtkonzeptes Stadtentwicklungsplanung im Geiste der Planung der 80ger Jahre entstanden. Auf der Grundlage einer sorgfältigen Analyse wurden Ziele und Handlungsempfehlungen für die Bereiche Wohnen, Stadterneuerung, Arbeiten, Einkaufen, Soziale Infrastruktur, Bildung, Kultur, Grün- und Freiflächen, Stadtgestaltung und Verkehr entwickelt. Obwohl das Planwerk nicht aktualisiert wurde, diente und dient es noch immer als eine gute Grundlage für die Konkretisierung und Weiterentwicklung bestimmter Stadträume und sektoraler Planungen in der Innenstadt.
So wurde zum Beispiel bei dem Workshop zum Höhenkonzept am 15.05.2006 von der Fachöffentlichkeit wiederholt auf die Analyse und die stadtgestalterischen Grundaussagen im Kapitel Stadtgestaltung verwiesen. Im Workshop wurde ausdrücklich festgehalten, dass das Entwicklungskonzept eine Grundlage für die Weiterentwicklung des Höhenkonzeptes ist.

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I