Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

24.04.2006

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Hauptverkehrsstraßennetz im Stadtbezirk Chorweiler

Erfreulicherweise wurde im Januar der erste Spatenstich für die Ortsumgehung Roggendorf-Thenhoven vorgenommen. Ab Oktober schon soll diese wichtige Verbindung durch privates Engagement dem Verkehr zur Verfügung stehen.
Während in den 60er und 70er Jahren das Straßennetz im Stadtbezirk Chorweiler überdimensioniert geplant und teilweise gebaut wurde, sind später viele geplante Verbindungen gar nicht mehr oder erheblich verkleinert realisiert worden.
Mit der Vollendung der Ortsumgehung Roggendorf-Thenhoven ist ein Punkt erreicht, an dem man sich fragen sollte, wie es verkehrlich – auch vor dem Hintergrund neuer Ansiedlungen von Gewerbe- und Wohngebieten – weitergehen kann und soll.
Daher hat die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses setzen lassen, um anhand dieser den Sachstand der Planung und Realisierung von Hauptstraßen im Stadtbezirk Chorweiler dargestellt zu bekommen.

1) Inwieweit besteht für weitere Hauptverkehrsstraßen im Stadtbezirk Chorweiler (Umgehungsstraßen, A542...) Planungsrecht in welchem Stadium (FNP, B-Pläne, Planfeststellungsbeschlüsse) und wie sieht es mit den Finanzierungsmöglichkeiten der Projekte aus?

2) Welchen Realisierungshorizont sieht die Verwaltung bezüglich der Nordanbindung der Anschlussstelle Chorweiler an die A57?

3) Wie beurteilt die Verwaltung Überlegungen, statt des Baues der Nordanbindung der Anschlussstelle Chorweiler den Bau einer leistungsfähigen Verbindung des Stadtteils Chorweiler in Richtung Norden in der Verlängerung der Mercatorstraße und des Blumenbergswegs zu forcieren, um den Verkehr an die entsprechenden im „Rohbau“ fertigen Schenkel der Anschlussstelle Worringen zu führen?


Hier geht es zu weiteren Meldungen und Initiativen der FDP zum Thema Verkehrspolitik.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr