Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anträge »

10.12.2005

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Lösung für das RTL-Parkhaus

RTL zieht in die Rheinhallen der Messe
RTL zieht in die Rheinhallen der Messe
RTL zieht in die Rheinhallen der Messe
Bild verkleinern
RTL zieht in die Rheinhallen der Messe
Die FDP-Fraktion hat folgenden Änderungsantrag auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Verkehrsausschusses setzen lassen.

Der Ausschuss möge beschließen:
Die Verwaltung wird aufgefordert, den Bau des Parkhauses entsprechend der ursprünglichen Planung, die mit einer positiven Bauvoranfrage beschieden wurde, zu genehmigen. Die Zahlung eines Nutzungsentgeltes wird dadurch hinfällig.

Begründung:
Die Verschiebung des Parkhauses nach Osten erfolgt auf Wunsch der Denkmalpflege, um das Staatenhaus besser zur Geltung zu bringen. Dies löst nicht nur den Streit über das Nutzungsentgelt mit dem Investor für die Überbauung des Rheinparkweges aus, sondern verursacht massive städtebauliche Nachteile, denn das Parkhaus wächst in der Höhe, was insbesondere die auf dem Dach geplanten Satellitenantennen stärker ins Stadtbild rückt. Außerdem wird es nach Osten verschoben und ragt hier aus der Front der ehemaligen Messehallen am Auenweg heraus, wodurch mit der Halle 4, die von Osten die Bahngleise überspannt, ein unwirtlicher Restraum entsteht.
Hier muss zwischen den Interessen des Denkmalschutzes und des Städtebaus abgewogen werden. Doch für eine bessere Ansicht des Staatenhauses, die man die vergangenen Jahrzehnte der Messenutzung ohnehin nicht wahrnehmen konnte (und vielleicht auch nicht vermisst hat), sollte der Städtebau in der Rheinuferansicht und am Auenweg nicht geopfert werden. In einem Gespräch mit einem Vertreter des Investors erklärte dieser, ihm sei egal, an welcher Stelle das Parkhaus gebaut würde. Die Stadt sollte diese Bereitschaft aufgreifen und das Parkhaus an der ursprünglichen Stelle genehmigen. In diesem Sinne bitten wir, unserem Antrag zuzustimmen.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zur Regierungserklärung Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dommuseum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln und Dr. ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr
Do., 19.04.2018 Deutsch: Stelle ausschreiben FDP kritisiert Vorgehen der Stadtwerke bei Berufung Börschels Lorenz Deutsch, MdL
Am Dienstagabend überraschte der Vierer-Ausschuss des Aufsichtsrates der Stadtwerke mit zwei Vorschlägen: Die bisher nebenamtlich ... mehr

Termin-Highlights


Di., 24.04.2018, 19:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Innenstadt
Angela Freimuth, MdL
Mit Angela Freimuth, MdL Sehr geehrte Damen und Herren, im Namen des Stadtbezirksvorstandes lade ich Sie hiermit herzlich zum ...mehr

Mi., 02.05.2018, 20:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Köln-Ost
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houiben, MdB Sehr geehrte Damen und Herren, zum ordentlichen Stadtbezirksparteitag lade ich Sie herzlich ...mehr

Do., 03.05.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Marcel Hafke, MdL
Marcel Hafke, MdL
Familienpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW Seit Mai 2017 hat sich die Situation der Liberalen in NRW maßgeblich ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr