Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anträge »

02.04.2005

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Planung Ost-West-U-Bahn

Die FDP-Fraktion hat folgenden Antrag auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Rates setzen lassen.

Der Rat möge beschließen:
Die Verwaltung wird beauftragt, Planungsvorgaben für den Bau einer Ost-West-U-Bahn vom Deutzer Bahnhof bis zur Universitätsstraße zu erarbeiten. Die Umsetzung erfolgt aus technischen Gründen frühestens ab dem Jahr 2011 und in Abhängigkeit von den finanziellen Förderprogrammen des Bundes und Landes.

Begründung:
Der U-Bahnbau in Köln muss auch nach der insbesondere aus verkehrlichen Gründen äußerst notwendigen Nord-Süd-Stadtbahn fortgesetzt werden. Neben zahlreichen „kleineren“ Maßnahmen der Streckenerweiterung und -optimierung steht dabei der Bau der Ost-West-U-Bahn ganz oben auf der Prioritätenliste. Dies wird durch die weitgehende Finanzierungsmöglichkeit aus Bundesmitteln bei solch großen Maßnahmen verstärkt. Dies erkennen mittlerweile auch CDU und SPD mit der im Beschlussentwurf gewählten Passage ihres Koalitionsvertrages an.
Diese Strecke ist insbesondere aus verkehrlichen und stadtgestalterischen Gründen von großer Bedeutung, um Neumarkt, Rudolfplatz und die Aachener Straße in ihrem innerstädtischen Bereich von trennenden Gleisen zu befreien und eine ähnliche Aufwertung und Entwicklung zu ermöglichen, wie dies durch den Bau der U-Bahn unter den Ringen erfolgt ist. Aber auch aus Gründen der Verkehrssicherheit und -schnelligkeit sowie des Fahrkomforts insbesondere bei der Verknüpfung mit den kreuzenden Strecken ist diese Maßnahme geboten.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr