Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anträge »

16.12.2004

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Ehemalige belgische Schule an der Stadthalterhofallee

Die FDP-Fraktion hat folgenden Dringlichkeitsantrag auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Rates setzen lassen:

Der Rat möge beschließen:
„Der Rat beauftragt die Verwaltung, unverzüglich mit dem Bundesvermögensamt Verhandlungen aufzunehmen mit dem Ziel, das Gelände der ehemaligen belgischen Schule an der Stadthalterhofallee/Alfons-Novak-Straße in Junkersdorf für Schulzwecke zu erwerben.“

Begründung:
In Junkersdorf findet seit längerem eine Änderung der Alterstruktur bei der Wohnbevölkerung statt. Immer mehr Familien mit Kindern siedeln hier an. Diese erfreuliche Entwicklung hat jedoch zur Folge, dass die Grundschule (Ildefons-Herwegen-Schule) in Köln-Junkersdorf die immer größer werdende Zahl an Schülern nicht mehr aufnehmen kann. Ein Erweiterungsbau der Ildefons-Herwegen-Schule auf einen Teil des unter Denkmalschutz stehenden Friedhofs in unmittelbarer Nähe ist keine Lösung gegenüber dem Erwerb der ehemaligen belgischen Schule an der Stadthalterhofallee/Alfons-Novak-Straße in Junkersdorf. Darum soll die Verwaltung beauftragt werden, das Gelände der ehemaligen belgischen Schule an der Stadthalterhofallee/Alfons-Novak-Straße in Junkersdorf für Schulzwecke von dem Bundesvermögensamt zu erwerben.

Begründung der Dringlichkeit:
Die Möglichkeit des Geländeerwerbs der ehemaligen belgischen Schule an der Stadthalterhofallee/Alfons-Novak-Straße in Junkersdorf für Schulzwecke vom Bundesvermögensamt besteht nur noch bis zum 31.12.2004. Darum besteht sofortiger Entscheidungsbedarf, da nach der Ratssitzung im alten Jahr keine städtischen Gremien mehr tagen. Bedauerlicherweise hat die Stadtverwaltung dem Bundesvermögensamt mitgeteilt, dass die Schule von der Stadt nicht benötigt werde und daher anderweitig veräußern werden könnte. Allein die Situation an der Ildefons-Herwegen-Schule belegt eindeutig, dass diese Aussage falsch ist. Darum ist die Verwaltungsmeinung unverzüglich durch eine Ratsentscheidung zu korrigieren.

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I