Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anträge »

08.06.2004

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Planungsauftrag für die Ost-West-U-Bahn

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat folgenden Antrag auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Rates setzen lassen:

Der Rat möge beschließen:
Die Verwaltung wird mit der konkreten Planung der Ost-West-U-Bahn zwischen Heumarkt und Friedhof Melaten bzw. Universität und der Sicherung der Finanzierung beauftragt.
Bezüglich der Zeitplanung ist zu prüfen, inwieweit sich die Maßnahme möglichst nahtlos an den Bau der Nord-Süd-Stadtbahn anschließen lässt und welche Einspareffekte ermöglicht werden, wenn z.B. die anzuschaffenden Schildvortriebmaschinen und anderes Equipment des Nord-Süd-Stadtbahnbaus für beide Maßnahmen genutzt werden könnten.

Begründung:
Der U-Bahnbau in Köln muss auch nach der insbesondere aus verkehrlichen Gründen äußerst notwendigen Nord-Süd-Stadtbahn fortgesetzt werden. Neben zahlreichen „kleineren“ Maßnahmen der Streckenerweiterung und -optimierung steht dabei der Bau der Ost-West-U-Bahn ganz oben auf der Prioritätenliste. Dies wird durch die weitgehende Finanzierungsmöglichkeit aus Bundesmitteln bei solch großen Maßnahmen verstärkt.
Diese Strecke ist insbesondere aus verkehrlichen und stadtgestalterischen Gründen von großer Bedeutung, um Neumarkt, Rudolfplatz und die Aachener Straße in ihrem innerstädtischen Be-reich von trennenden Gleisen zu befreien und eine ähnliche Aufwertung und Entwicklung zu ermöglichen, wie dies durch den Bau der U-Bahn unter den Ringen erfolgt ist. Aber auch aus Gründen der Verkehrssicherheit und -schnelligkeit sowie des Fahrkomforts insbesondere bei der Verknüpfung mit den kreuzenden Strecken ist diese Maßnahme geboten.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Haben Sie mal was gemacht, von dem Sie überzeugt waren, dass es richtig ist?

Aktuelle Highlights

Di., 04.04.2017 FDP fordert Null-Toleranz bei Gewalttätern auf Rheinboulevard Breite: Hier darf kein Angstraum entstehen Ulrich Breite, MdR
Am vergangenen Wochenende ist es wieder zu Schlägereien auf dem Rheinboulevard gekommen. Aufgrund von mehreren körperlichen ... mehr
Do., 30.03.2017 FDP begrüßt Kompromiss für Internationale Friedensschule Hoyer: Schüler benötigen Planungssicherheit Katja Hoyer, MdR
Zum Kompromiss für den Erhalt der von der Schließung bedrohten Internationalen Friedensschule in Widdersdorf erklärt ... mehr
Do., 30.03.2017 FDP: Bau der Autobahnbrücke im Kölner Süden notwendig Houben: Grüne Bremser im ideologischen Tiefflug Geplante Brücke im Kölner Süden
Das Nein der Mitgliederversammlung der Kölner Grünen zur geplanten Rheinbrücke im Kölner Süden kommentiert ... mehr

Termin-Highlights


Do., 27.04.2017, 19.00 Uhr
Wie wird NRW digitaler Spitzenstandort?
Marcel Hafke, MdL
Podiumsdiskussion Am Donnerstag, 27. April, diskutieren die NRW-Politiker Jochen Ott (SPD), Marcel Hafke (FDP), Florian Braun (CDU) und ...mehr

Fr., 12.05.2017, 19:30 Uhr
Traditionelles Spargelessen
Lorenz Deutsch
Mit dem Landtagskandidaten Lorenz ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MDR
Haushaltsrede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr
Ulrich Breite, MdR
Laudatio zur Übergabe des Friedrich-Jacobs-Preises 2015 an die Sportjugend Köln für das Angebot Mitternachtssport Lieber Herr ...mehr