Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anträge »

03.06.2003

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Erhalt des Kölner Luftmessnetzes

Die FDP-Fraktion hat folgenden Änderungsantrag auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Umwelt- und Grünausschusses setzen lassen.

Der Beschlussvorschlag der Verwaltung wird durch folgenden ersetzt:

Der Ausschuss Umwelt und Grün beauftragt die Verwaltung mit der Prüfung,

1. ob das Umweltministerium des Landes bereit ist, seine Messstelle Rodenkirchen zugunsten eines gemeinsamen Betriebes der älteren Messstelle Zündorf einzustellen.

2. ob das Umweltministerium des Landes bereit ist, seine Messstelle Chorweiler zugunsten eines gemeinsamen Betriebes der älteren Messstelle Merkenich einzustellen.

3. ob der Messwagen der Stadt ins In- oder Ausland verkauft werden kann und eine gemeinsame Nutzung der vorhandenen Messwagen der Industrie in Köln und den umliegenden Kreisen möglich ist.

4. wie eine Beteiligung der KHG und/oder umliegender Firmen an den Kosten der Messstelle Godorf (evtl. auch über den Ersatz von Technikerleistungen, die heute die Stadt erbringt, durch Techniker der KHG oder Industrie) möglich ist, da gerade hier die Schifffahrts- und Hafenbezogenen Ergebnisse für die Kölner Bürgerinnen und Bürger besonders wichtig zu sein scheinen.

5. wie eine Beteiligung wissenschaftlicher Institutionen oder des Wissenschaftsministeriums an den Kosten/Technikerleistungen für die Messstelle Eifelwall, speziell die heute unter dem Gesichtspunkt des Klimaschutzes und der für den Emissionshandel besonders wichtigen langfristigen CO2-Messungen, möglich ist.
6. ob durch Modernisierung von EDV und Messtechnik der Personaleinsatz reduziert werden kann.

7. wie bei einer eventuellen Einstellung des Luftmessnetzes ohne die Messstelle Godorf die Überwachung der Luftqualität für die Bürgerinnen und Bürger des Kölner Südens im Hinblick auf Benzol und darin enthaltene bzw. verwandte gesundheitsschädliche Stoffe sichergestellt werden und Umweltvergehen identifiziert werden können.

8. ob auch bei den Trinkwasseruntersuchungen Einsparungen möglich sind, da hier auch seit langer Zeit keine problematischen Messwerte aufgetreten sind (was ja als wichtiges Argument für die Möglichkeit von Einsparungen bei den Luftmessungen vorgebracht wurde).


Vor der Entscheidung über eine mögliche Einstellung der Messungen ist dem Ausschuss zu diesen Punkten Bericht zu erstatten.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr