Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Initiativen »

12.03.2003

FDP-Ortsverband Ost/FDP in der Bezirksvertretung Kalk

Bekräftigung der CDU/FDP-Koalition in Kalk

Vereinbarung zwischen CDU und FDP in Köln-Kalk

Im Rahmen einer Zusammenkunft zwischen Vertretern von Partei und Bezirksvertretung der CDU und FDP im Stadtbezirk Köln-Kalk wurde heute folgende Erklärung verabschiedet:

Nach der Kommunalwahl 1999 haben CDU und FDP kraftvoll und beherzt die Chancen für einen Politikwechsel im Stadtbezirk Kalk genutzt. In ihrer Koalitionsvereinbarung haben sie die Ziele ihrer gemeinsamen Politik festgeschrieben und vereinbart, alle inhaltlichen Fragen während der Legislaturperiode bis 2004 nach Möglichkeit einvernehmlich zu entscheiden. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit konnten beide Partner eine erfolgreiche und stabile Politik für die Bürgerinnen und Bürger im Stadtbezirk Kalk verwirklichen. Zur Fortsetzung der Zusammenarbeit vereinbaren beide Partner, weiterhin ihre Initiativen und ihr Abstimmungsverhalten in der Bezirksvertretung abzustimmen.

CDU und FDP im Stadtbezirk Kalk erklären, dass sie diese Zusammenarbeit trotz der geänderten Mehrheitsverhältnisse im Stadtrat fortsetzen. Dabei gilt es in der durch die Ablehnung des GAG/Grubo-Verkaufs schwierige Haushaltslage, die Auswirkungen auf den Stadtbezirk Kalk so gering wie möglich zu halten. In diesem Zusammenhang lehnen CDU und FDP die Schließungen von Einrichtungen im Stadtbezirk Kalk wie der Spielstätte Halle Kalk, der VHS Kalk und der Stadtteilbücherei Neubrück ab. Die Vertreter beider Parteien im Rat werden aufgefordert, entsprechend zu votieren.

Für die Zeit bis zur Kommunalwahl 2004 steht die Forcierung der Neubebauung des CFK-Geländes und anderer Industriebrachen zur Revitalisierung der wirtschaftlichen Prosperität im Vordergrund des kommunalpolitischen Handelns der CDU/FDP-Koalition in Kalk. Dabei sollen die Pläne der Stadtverwaltung für die Errichtung eines Einkaufszentrums auf dem CFK-Gelände auf allen politischen Ebenen nachdrücklich unterstützt werden. Ferner unterstützen beide Partner den Erweiterungsbau für das Bürgerzentrum Vingst, wenn die zugesagten Landeszuschüsse gesichert sind.

Köln-Kalk, den 12. März 2003


Engelbert Rummel
CDU-Stadtbezirksvorsitzender

Frank Heckenbücker
FDP-Ortsvorsitzender

Julius Knappertsbusch
CDU-Fraktionsvorsitzender

Christa Wirtz
FDP-Bezirksvertreterin

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I