Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Beschlüsse der Ratsgremien »

20.01.2003

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Bürgerschaftliches Engagement an Kölner Schulen

Der Ausschuss für Schule und Weiterbildung hat auf Antrag der Fraktionen von CDU und FDP folgenden Beschluss gefasst:

1. Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, in welcher Form und in welchem Rahmen Informations- und Werbeveranstaltungen für bürgerschaftliches Engagement an Kölner Schulen durchgeführt werden können.
2. Weiterhin ist zu prüfen, ob für den Kölner Ehrenamtspreis des Oberbürgermeisters Informationsmaterialien an die Schulen geleitet werden können, um ehrenamtlich engagierte Schülerinnen und Schüler zur Teilnahme zu ermutigen oder vorzuschlagen.
3. Die Verwaltung wird beauftragt, den Schulen Vorschläge für Auszeichnungen ihrer ehrenamtlich engagierten Schülerinnen und Schüler und Eltern zu unterbreiten.

Begründung:
Der Rat der Stadt Köln hat in seiner Sitzung am 20.06.2002 die Verwaltung beauftragt, ein Konzept zur Förderung und Anerkennung des bürgerschaftlichen Engagements einschließlich der Thematik „Corporate Volunteering“ vorzulegen. Dieses Konzept liegt zwischenzeitlich vor.
Eine funktionierende Bürgergesellschaft bedarf der Stärkung des Ehrenamtes. Sie ist gelebte Freiheit in unserem Alltag und gehört zum sozialen Kapital unserer Gesellschaft. Wichtig ist es, hierfür auch frühzeitig Nachwuchs zu interessieren und zu selbstbewusstem und eigenverantwortlichem Handeln zu motivieren. Viele Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen sind in unterschiedlichsten Vereinen und Institutionen tätig. Neben der Tätigkeit in Sportvereinen und kirchlichen Gruppen engagieren sich Schülerinnen und Schüler auch in Hilfsorganisationen und der Jugendfeuerwehr. Außerdem unterstützen sie Mitschüler im Bereich der Hausaufgabenhilfe. Diese ehrenamtlichen Tätigkeiten zum Nutzen der Bevölkerung gilt es zu unterstützen und auszubauen. Verstärkte Aktivitäten an Kölner Schulen könnten einen wichtigen Beitrag hierzu leisten und den individuellen Gewinn und die persönliche Freude durch ehrenamtliche Arbeit vermitteln.

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I