Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Beschlüsse der Ratsgremien »

02.12.2002

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Förderung des Medien- und IT-Standortes Köln

Der Wirtschaftsausschuss hat auf Antrag der Fraktionen von CDU und FDP folgenden Beschluss gefasst:

Die Verwaltung wird aufgefordert, mit relevanten Ausbildungsstätten im Bereich Medien- und Informationstechnologie - z. B. Fachhochschulen und Hochschulen -, Kontakt aufzunehmen, mit dem Ziel zu prüfen, wie den Studentinnen und Studenten Köln als Medien- und IT-Standort näher gebracht werden kann. Dabei sollen auch Vorträge über den Medien- und IT-Standort Köln sowie die Darstellung der Aktivitäten der Stadt Köln bei Startveranstaltungen einbezogen werden.

Begründung:
In Köln gibt es zahlreiche medienrelevante Ausbildungsstätten, z. B. die Internationale Filmschule Köln (IFS) und die Kunsthochschule für Medien Köln (KHM). In Gesprächen mit Nachwuchsvertretern medienrelevanter Studiengänge hat sich herausgestellt, dass vielfach Unkenntnis bei den Studentinnen und Studenten über die Attraktivität des Medien- und IT-Standortes Köln herrscht. Insbesondere sind dort die zahlreichen Aktivitäten der Stadt Köln, speziell der beschlossenen Handlungsschwerpunkte zur Förderung der Medien- und IT-Branche nicht bekannt. Auch werden die Zukunftsperspektiven in Köln, die sich positiv von anderen Standorten abheben, nicht hinreichend wahrgenommen.
Für den Medien- und IT-Standort Köln ist es unverzichtbar, kreative Potentiale frühzeitig - möglichst bereits zu Beginn eines Studiums - an Köln zu binden und damit die Nachwuchsförderung im Branchenkomplex Medien- und IT durch die Darstellung differenzierter Perspektiven in Köln zu sichern.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdL Lorenz Deutsch zum Haus der Landesgeschichte

Aktuelle Highlights

Fr., 02.02.2018 Finanzierung des Neubaus der Hochschule für Musik und Tanz gesichert Deutsch hatte sich für Neubau stark gemacht Lorenz Deutsch, MdL
Unmittelbar vor den Weihnachtstagen kam die erlösende Nachricht aus Düsseldorf, dass die Finanzierung des Neubauprojekts der Hochschule für ... mehr
Do., 01.02.2018 Houben zum Wirtschaftspolitischen Sprecher ernannt Bundestagsfraktion wählt Ressortsprecher Reinhard Houben, MdB
Der Kölner Abgeordnete Reinhard Houben ist zum Wirtschaftspolitischen ... mehr
Do., 25.01.2018 Sterck: Zusätzlicher Parksuchverkehr ökonomische und ökologische Belastung FDP kritisiert Einrichtung einer Fahrradstraße auf dem Friesenwall Ralph Sterck, MdR
Die Bezirksvertretung Innenstadt soll in der heutigen Sitzung die Verwaltung mit der Anordnung einer Fahrradstraße auf dem gesamten ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 21.02.2018, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Tech Start-Ups, Entrepreneurship and New Technologies
What makes startups more successful than others? Startup and innovations mentor Gideon Marks from California talks about topics that ...mehr

Di., 27.02.2018, 19:00 Uhr
FreiGespräch mit Walter Klitz
„Dr. Seltsam oder: Wie Kim Jong-un lernte, die Bombe zu lieben“ Hintergründe und Perspektiven des Nordkoreakonflikts Nahezu alle ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr