Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

21.08.2002

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Erdbebensicherheit bei Bauten in Köln

Die FDP-Fraktion hat folgende Anfrage auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses setzen lassen.
Bereits mit Schreiben vom 16. September 2001 thematisierte die FDP-Fraktion die Erdbebensicherheit bei Bauten in Köln. Anlass waren Presseberichte über mögliche Gefahren durch die fehlende Umsetzung einer entsprechenden DIN. Die Verwaltung konnte diese Bedenken in ihrer Antwort zerstreuen.
In ihrer Antwort führte die Verwaltung damals aus, dass „die bis zum Zeitpunkt der bauaufsichtlichen Einführung (empfohlen ab April 1982, verbindlich ab Juli 1997) gebauten Gebäude ... normalerweise nicht für den ‚Lastfall Erdbeben‘ bemessen“ seien. Ausmaß und Art der Schäden des Bebens von Roermond (1992) ließen jedoch erkennen, dass auch vor bauaufsichtlicher Einführung der Norm offensichtlich bereits ‚erdbebengerecht‘ geplant und gebaut wurde.
Während dies zum damaligen Zeitpunkt noch eine theoretische Frage war, bei der man mit dieser etwas „flapsigen“ Antwort zufrieden sein konnte, ist durch das leichte Erdbeben vom 22. Juli 2002 die Frage einer Gefährdung doch wieder aktuell. Daher erlauben wir uns folgende Nachfragen:
1. Welche technischen Möglichkeiten bestehen, bei älteren (Bau vor 1982 bzw. 1997) und möglicherweise besonders gefährdeten Bauwerken (z. B. Hochhäuser) die Erdbebensicherheit im Sinne der DIN 4149 nachzurüsten?
2. Welche Möglichkeiten hat die Verwaltung, dies rechtlich durchzusetzen?

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I