Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

04.06.2002

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Konsequenzen aus Enttarnung eines Schleuserrings

Die FDP-Fraktion hat folgende Anfrage auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Ausschusses für Allgemeine Verwaltung und Rechtsfragen setzen lassen:

Der Kölner Stadt-Anzeiger und die Kölnische Rundschau berichteten am 22.05.2002 übereinstimmend von der Enttarnung einer ukrainischen Schleuserbande, die über einen Zeitraum von mindestens anderthalb Jahren mindestens 5000 Personen mittels erschlichener Besuchervisa nach Deutschland und vor allem nach Köln geschleust hat. Die für das Visum erforderliche Verpflichtungserklärung wurde jeweils von Drogensüchtigen und Sozialhilfeempfänger für 50 DM (26 Euro) unterschrieben. Den zuständigen Stellen bei den Bezirksämtern wurden Arbeitsbescheinigungen nicht existenter Firmen vorgelegt. Diese gaben sich mit den Papieren zufrieden. Nach Aussagen der Staatsanwaltschaft wurde die Bonität der Gastgeber nicht überprüft.

In diesem Zusammenhang stellen wir folgende Fragen an die Verwaltung:

1. Wie viele Personen sind auf diese Weise (schätzungsweise) nach Köln eingereist und aus welchem Grund sind die vorgelegten Papiere von den zuständigen Behörden nicht ordnungsgemäß geprüft worden?

2. Welche Konsequenzen zieht die Verwaltung aus dem Fall bzw. welche sind bereits gezogen worden? Wie wird konkret in der Zukunft sichergestellt, dass sich derartige Vorfälle nicht wiederholen?

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zum Thema Plattformökonomie

Aktuelle Highlights

Fr., 04.05.2018 Aktuelle Stunde der FDP zum Stadtwerke-Skandal eröffnet Ratssitzung Auch Ost-West-U-Bahn als liberale Initiative auf Tagesordnung FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln
Auf Antrag der FDP-Fraktion eröffnete ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dom-Museum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr

Termin-Highlights


Fr., 25.05.2018, 18:00 Uhr
Datenschutzstammtisch zum Start der EUDSGVO
Handeln oder Haften! Ab dem 25.5.18 gilt europaweit die neue Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und das neue ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr