Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anträge »

14.08.2015

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Schaffung eines Gleisdreiecks Deutzer Freiheit und einer rein rechtsrheinischen Linie 8

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung des Verkehrsausschusses am 22.09.2015 setzen lassen.

Der Ausschuss möge beschließen:

Die Verwaltung vergibt in Zusammenarbeit mit den KVB eine Verkehrsuntersuchung zur Er-weiterung der Gleisgabel am östlichen Brückenkopf der Deutzer Brücke zu einem Gleisdreieck, das eine Verbindung zwischen den Porzer und Kalker Ästen des Schienennetzes herstellt.

Ziel ist die Prüfung einer Betriebsstrecke bei Störungen bzw. zur besseren Anbindung z.B. des Betriebshofes Merheim und einer rein rechtsrheinische Linie 8 z.B. zwischen Porz Markt und Ostheim, u.a. um den Stadtbezirk Porz - gegebenenfalls nur zu bestimmten Tageszeiten - besser an Deutz und Kalk anzubinden und nötige Verstärkerfahrten anzubieten, ohne die Belastung der Ost-West-Achse zwischen Deutzer Freiheit und Neumarkt weiter auszuweiten.

Begründung:

Die teilweise im Stadtbahnstandard ausgebauten derzeitigen Gleisanlagen im Bereich der Deutzer Freiheit lassen einen Bahnverkehr zwischen Bahnhof Deutz/Messe und Poll nicht zu. Dies verhindert wichtige Betriebsfahrten in Störungsfällen und die bessere Anbindung des Porzer Schienenastes z.B. an den Betriebshof Merheim.

Jedoch viel schlimmer an dieser Konstellation zwischen Mindener Straße, Siegburger Straße und Deutzer Brücke ist die Tatsache, dass alle Linien aus Porz oder Kalk kommend auf die überlastete Ost-West-Achse gezwungen werden. Dabei wäre gerade eine für den ÖPNV nutzbare Linienverbindung wichtig, die weitere Teile des Stadtbezirkes Porz an den Deutzer Bahnhof, die Lanxess-Arena, das Ingenieurwissenschaftliche Zentrum, die KölnArcanden, das Kalk-Karree... anbindet und z.B. für die überlastete Linie 9 ab Ostheim Richtung Kalk Entlastung schafft. Dies soll gegebenfalls auch nur zu bestimmen Tageszeiten durch die projektierte und zu untersuchende Linie 8 erfolgen.

Sollte die Untersuchung für die Betriebsstrecke und die neue Linie 8 einen ausreichenden Verkehrswert ermitteln, wäre eine Machbarkeitsstudie notwendig, wie und mit welchem Aufwand ein solches Gleisdreieck in Höhe Deutzer Freiheit zu verwirklichen ist. Doch dies wäre ein zweiter Schritt.

Eine Querung der Stadtbahntrasse – wie vom Büro Speer im Rahmen des Masterplans vorgeschlagen – war bisher am Veto der Aufsichtsbehörde gescheitert. Eine Neukonfiguration der Gleisanlagen könnte auch hier neue Möglichkeiten eröffnen.

In diesem Sinne bitten wir, unserem Antrag zuzustimmen.

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I