Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

26.02.2015

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Konrad-Adenauer-Tierheim in Zollstock vor dem Aus?

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat folgende Anfrage auf die Tagesordnung des Ausschusses für Umwelt und Grün am 3. März 2015 setzen lassen:

Das einzige linksrheinische Tierheim In Köln, das Konrad-Adenauer-Tierheim in Zollstock, ist in seiner Existenz bedroht. Dank des Kölner Tierschutzvereins, als Träger Tierheims, braucht die Stadt kein eigenes städtisches Tierheim unterhalten, um Fundtiere und Beschlagnahmungen von Polizei und Ordnungsamt unterzubringen. Nun beklagt der Tierschutzverein, dass der Erstattungsbetrag der Stadt für die Unterbringung dieser Tiere nicht kostendeckend sei. Gleichzeitig verweigert die Stadt eine Standortzusage wegen der Erweiterung des südlichen Grüngürtels am bisherigen Ort in Zollstock, so dass keine dringenden Erneuerungsinvestitionen mehr durchgeführt werden können.

Die FDP-Ratsfraktion bitte deshalb die Verwaltung um Beantwortung folgender Fra-gen:

1. Inwieweit hält die Stadt die Versorgung mit Tierheimkapazitäten für ausrei-chend oder gibt es eine Über-oder Unterversorgung?

2. Wie hoch ist der Erstattungsbetrag der Stadt für die Unterbringung von Fund-tieren und Beschlagnahmungen durch Feuerwehr, Polizei und Ordnungsamt an das Konrad-Adenauer-Tierheim?

3. Ist dieser Betrag kostendeckend für das Tierheim und gibt es Überlegungen, hier zu Veränderungen zu kommen?

4. Welche finanzielle und nicht-finanzielle Unterstützung erhält das Tierheim in Zollstock zusätzlich zu den Erstattungsbeträgen?

5. Das Konrad-Adenauer-Tierheim in Köln liegt im Planungsbereich des Entwicklungsprojektes Südliche Innenstadt. Dieses Tierheim gibt an, erheblichen Investitionsbedarf zu haben, aber keine Standortzusage zu erhalten. Welchen Einfluss hat aus Sicht der Stadt die Entwicklung des Grüngürtels und der Parkstadt im Kölner Süden auf die Zukunft des Tierheimes in diesem Bereich bzw. welche Ersatzstandorte will die Stadt dem Tierheim vorschlagen, wenn sie dem Tierheim kein Standortzusagen machen kann?

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr

Termin-Highlights


Di., 17.10.2017, 19:00 bis 20:30 Uhr
Das Gesicht der Stadt verändert sich
Ralph Sterck, MdR
Aktuelle Pläne und Projekte aus Sicht des Stadtententwicklungsausschusses Ralph Sterck ist seit 1999 für die FDP Mitglied des ...mehr

Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I