Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

22.10.2014

Vertretungsregelungen

Die FDP-Fraktion hat gebeten, folgende Anfrage auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Ausschusses AVR setzen zu lassen.

Das Handbuch der Stadtverwaltung Köln ist ein Leitfaden für den dienstlichen Alltag der Beschäftigten. Hier sind auch alle Vertretungsrichtlinien geregelt. Für alle Vorgesetzten sowie für die Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter in der Verwaltung muss eine Vertreterin oder ein Vertreter benannt werden. Für alle anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist eine Vertreterin oder ein Vertreter zu benennen, soweit dies aus dienstlichen Gründen erforderlich ist.

Aufgrund von einer sich in Elternzeit befindenden Juristin werden nach Aussage des Jugendamtes zurzeit keine juristischen Angelegenheiten behandelt. Vor diesem Hintergrund bittet die FDP-Fraktion um Beantwortung der folgenden Fragen:

1. Inwiefern werden bei der städtischen Personalplanung die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer berücksichtigt, die ihren Anspruch auf Elternzeit wahrnehmen.
2. Wie oft führen planbare personelle Ausfallzeiten wie Mutterschutz, Elternzeit und Pflegezeit zu Schwierigkeiten bei der Aufgabenerledigung in der städtischen Verwaltung?
3. Welche Vertretungsregelungen vor allem bei Mutterschutz, Elternzeit und Pflegezeit bzw. längerfristigen Erkrankungen gelten im Allgemeinen und inwiefern können diese in den Dienststellen umgesetzt werden und inwiefern unterscheiden sich die Vertretungsregelungen in der Verwaltung bei ungeplanten, kurzfristigen Ausfallzeiten von denen der geplanten, langfristigen Ausfallzeiten?
4. Welche Unterstützung erhalten Dienststellen, die von längerfristigen personellen Ausfallzeiten betroffen sind, von zentraler Stelle?
5. Wie konnte es zu der genannten Aussage des Jugendamtes kommen?

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr