Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anträge »

18.02.2014

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Vorlage und Erläuterungen der Kriminalitätsstatistik in den Bezirken

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat gebeten, den folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Ausschusses Allgemeine Verwaltung und Rechtsfragen, Vergabe und Internationales setzen zu lassen.

Der Ausschuss möge beschließen:
Die Verwaltung wird gebeten, in Zusammenarbeit mit der Polizei Köln, die jährliche Kriminalitätsstatistik für Köln in den Stadtbezirken vorzulegen und zu erläutern. Dabei wird auf eine manuelle Auswertung verzichtet. Den Bezirken wird jeweils die kleinste mögliche räumliche Größenordnung der entsprechenden PKS-Recherche vorgelegt.

Begründung:
Der Polizeipräsident hat im März 2013 die Kriminalitätsstatistik für die Gesamtstadt Köln der Öffentlichkeit vorgestellt und erläutert. Im Sommer 2013 wurde in einigen Stadtbezirken einstimmig beschlossen, dass den Bezirksvertretungen die Kriminalitätsstatistik der Bezirke vorgelegt werden soll. Das Polizeipräsidium teilte mit, dass die Daten nur manuell auf die Bezirke heruntergebrochen werden können, aber das die Daten einer kompletten Polizeiinspektion vorgelegt werden könnten. Dies wurde von der FDP in Chorweiler beantragt, ist aber nicht erfolgt.

Aber das Sicherheitsbedürfnis der Bevölkerung ist nach wie vor groß und insbesondere über Wohnungseinbrüche, Kraftfahrzeugdiebstähle und andere Eigentumsdelikte wird leider täglich in den Medien berichtet. Neben den Zahlen der Straftaten in den Stadtgebieten interessiert das aktuelle Maßnahmenpaket der Polizei mit den Bezirksbeamten in den Stadtteilen zum Schutz der Bevölkerung vor Straftätern.


Hier geht es zu den Kampagnenseiten zur Europa- und KölnWahl 2014.

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I