Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

04.01.2014

Pilotversuch Altkleidersammlung

Die FDP-Fraktion hat folgende Anfrage auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Umweltausschusses setzen lassen.

Der Eigenbetrieb AWB beabsichtigt nach eigenen Angaben nicht, eine genauere Auswertung des Pilotversuches zur Altkleidersammlung vorzulegen. Im Beschlussvorschlag Drucksache 0036/2013 hatte die Betriebsführung mehr Informationen zugesagt als bisher gegeben wurden: „Im Rahmen des Pilotversuches sollen folgende Informationen für die weiteren Planungen ermittelt werden: Erfassungsmengen, Qualität der Erfassungsmengen (hiervon hängen die Erlöse ab), Zusatzkosten (Containerbeschaffung, evtl. Zusatzkosten für die Reinigung, Logistik)."

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln bitte daher die Verwaltung um Beantwortung nachfolgender Fragen:

1. In welche Fraktionen wurden die in Ehrenfeld gesammelten Kleider sortiert und wie hoch sind die Gewichtsanteile der einzelnen Fraktionen?

2. Wie viele Tonnen Altkleidung konnten nach Sortierung als Kleidung verkauft werden - und zu welchem Durchschnittserlös?

3. Inwieweit gibt es Unterschiede bezüglich der Zusammensetzung der Altkleider nach Wertstofffraktionen zwischen den Standorten auf Wertstoffhöfen und Standorten in den Straßen von Ehrenfeld?

4. Inwieweit gibt es bei der als Kleidung wiederverkauften Fraktion Unterschiede im Durchschnittserlös im Vergleich zu eigenen Sammlungen der karitativen Organisationen?

5. Inwieweit werden die geplanten 50% der Einnahmen die Einnahmeverluste der karitativen Organisationen komplett ersetzen und nach welchem Schlüssel beabsichtigen die Eigenbetriebe die 50% der Einnahmen auf die karitativen Organisationen zu verteilen?

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I