Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anträge »

29.05.2013

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Berichtspflicht zu BioCampus und Butzweilerhof im Finanzausschuss

Berichtspflicht nach § 133 Absatz 5 GO zu den städtischen Beteiligungen BioCampus Grundbesitz GmbH & Co KG und Butzweiler KG/Butzweiler Verwaltungs GmbH im Finanzausschuss

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat folgenden Antrag auf die Tagesordnung der Sitzung des Finanzausschusses am 17.06.2013 setzen lassen.

Der Finanzausschuss möge in seiner Funktion als Beteiligungsausschuss beschließen:

Der Finanzausschuss beauftragt die Verwaltung, regelmäßig über die wirtschaftlichen Verhältnisse der städtischen Beteiligungen BioCampus Grundbesitz GmbH & Co KG und Butzweiler KG/Butzweiler Verwaltungs GmbH als ständiger Tagesordnungspunkt unter Punkt 3 des nichtöffentlichen Teils zu berichten.

Begründung:
Der Rat der Stadt Köln hat den Erwerb der drei oben genannten Gesellschaften von der Sparkasse KölnBonn Anfang 2012 beschlossen. Die übernommen Gesellschaften sind leider nicht gerade wirtschaftlich erfolgreich. Oft ist aus den lang- oder mittelfristigen Ergebnisplanungen zu entnehmen, dass sie auch in Zukunft negative Ergebnisbeiträge erwirtschaften werden.

Bisher ist die Stadt ihrer Pflicht nach § 113 Abs. 3 GO nicht nachgekommen bei den Gesell-schaften je einen Aufsichtsrat zu bilden und durch den Rat Vertreterinnen und Vertreter in diesen zu entsenden. Auch wird bisher der Berichtspflicht nach § 113 Abs. 5 GO nicht nach-gekommen.

Unkontrollierte Entwicklungen von verlustbringenden Gesellschaften sind jedoch nicht zu rechtfertigen. Da weder eine Aufsichtsrat besteht noch der Berichtspflicht nach der Gemein-deordnung nachgekommen wird, ist der Finanzausschuss in seiner Funktion als Beteiligungsausschuss in der Pflicht und der Verantwortung, von der Verwaltung einen regelmäßigen Bericht über diese Unternehmen einzufordern, um den finanziellen Schaden für die Stadt von Jahr zu Jahr nicht immer größer werden zu lassen. Dem soll der neue Tagesordnungspunkt dienen.

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Di., 05.12.2017 Sterck: Autofahrer auf Ringen nicht schikanieren FDP will künftige Konflikte entschärfen
In der morgigen Sitzung des Verkehrsausschusses steht die Verabschiedung des Radverkehrskonzeptes für die Ringe auf der Tagesordnung. Die ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr
Mo., 20.11.2017 Houben: Stehen zu unseren Vorstellungen Beendigung der Sondierungsgespräche Reinhard Houben, MdB
Die FDP hat sich intensiv und ernsthaft über Wochen an den Sondierungsgesprächen beteiligt. Unsere Verhandlungsführer haben versucht, ... mehr

Termin-Highlights


Do., 14.12.2017, 19:00 Uhr
Fokus Afrika - Eine Region im Aufbruch
Zusammen mit unserer Projektleiterin für Westafrika werfen wir einen Blick hinter die Kulissen der Entwicklungen in den Ländern ...mehr

So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I