Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

25.04.2002

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Standortpool

Die FDP-Fraktion hat folgende Anfrage auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Wirtschaftsausschusses setzen lassen:

Seit September 2001 stellt „StandortPool“ die Verbindung zwischen Unternehmen, die neu investieren wollen, und Kommunen, die Gewerbeflächen anbieten, her.
„StandortPool“ ist eine Internetplattform, die in über 18 Monaten mit wissenschaftlicher Begleitung entwickelt wurde. In den ersten 3 Monaten, die die Plattform im Netz ist, haben sich rund 600 Unternehmen, die Gewerbeflächen suchen, gemeldet. Insgesamt gab es seit September 2001 1.121.500 Zugriffe auf die Plattform. Dieses bedeutet - die Stetigkeit vorausgesetzt -, dass Kommunen mit bis zu 29 Anfragen im Monat rechnen können.
Im Einzelnen läuft das Verfahren so ab: Der Unternehmer erhält in einer Maske, die unter www.standortpool.de erscheint, 24 Fragen zu gewünschten Standortfaktoren, die er lediglich anklicken muss. Er bekommt sodann alle Kommunen genannt, die zu mindesten 60 % und mehr seinen Anforderungen entsprechen. Fast gleichzeitig erhält der Bürgermeister der jeweiligen Gemeinde eine Nachricht, dass seine Kommune ausgewählt wurde.
Um eine anhaltend wechselnde Zahl an Unternehmen mit „StandortPool“ vertraut zu machen, wirbt die StandortPool AG täglich bis zu fünf Mal im Fernsehsender n-tv, in Wirtschaftmagazinen und in der Business-Class der Lufthansa.
Mit StandortPool bedienen sich Kommunen neuester Strategien in der Kommunikations- und Werbetechnik und verbessern dadurch ihre Chancen für eine erfolgreiche Gewerbeflächenvermarktung.

Die FDP-Fraktion bittet daher um die Beantwortung folgender Fragen:

1. Inwieweit ist der Verwaltung diese Internet-Plattform bekannt?

2. Besteht auch bei der Stadt Köln Bedarf und die Möglichkeit, eine solcher Plattform zu nutzen, um städtische Gewerbeflächen zu vermarkten? In Betracht käme auch die Nutzung dieser Plattform als zusätzlichen Part der Gewerbeflächenvermarktung.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

MdB Reinhard Houben zum ERP-Sondervermögen

Aktuelle Highlights

Fr., 05.01.2018 Was ist 2018 geplant bei der FDP? Was werden die großen Herausforderungen in Köln? Ralph Sterck und Lorenz Deutsch
Für den neu gewählten Kreisvorsitzenden Lorenz Deutsch, MdL, und den ... mehr
Fr., 22.12.2017 FDP befürwortet Übernahme der städtischen Kliniken Houben: Uniklinik bietet Gewähr für beste medizinische Versorgung Bettina Houben
Die FDP begrüßt das Angebot der Uniklinik Köln für eine Übernahme der Städtischen Kliniken. Neben der Perspektive, Köln zu einem großen, ... mehr
Do., 21.12.2017 ‚Pulse of Europe‘ erhält Friedrich-Jacobs-Preis 2017 Hoyer: Gute europäische Geschichten erzählen Ralph Sterck und Uwe Bröking (v.l.)
Die Kölner Sektion der pro-europäischen Bürgerinitiative ‚Pulse of Europe‘ ist am Mittwochabend im Haus Unkelbach in Sülz mit dem ... mehr

Termin-Highlights


Mi., 24.01.2018, 20:00 Uhr bis 23:00 Uhr
TalkingPott: Was passiert in Berlin?
Volker Görzel, MdR
Mit Volker Görzel Seit der Bundestagswahl haben sehr viele Sondierungsgespräche stattgefunden, doch die von uns gewählten ...mehr

Do., 25.01.2018, 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr
Rheinisches Silicon Valley? - Andreas Pinkwart an der Uni Köln
Prof. Dr. Andreas Pinkwart
Für seine Idee eines „Rheinischen Silicon Valley“, das der deutschen Gründer-Hauptstadt Berlin den Rang ablaufen soll, hat der neue ...mehr

So., 28.01.2018, 10:00 Uhr
Politischer Familien-Brunch
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houben, MdB, im Zoo Für den Sonntag, 28. Januar 2018, um 10:00 Uhr haben wir unseren erfolgreichen Politischen ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr