Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Beschlüsse der Ratsgremien »

25.09.2012

Zustand des öffentlichen Raumes in der Kölner Altstadt

Die FDP-Fraktion hat folgenden Antrag auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Stadtentwicklungsausschusses setzen lassen, der mit kleinen Änderungen einstimmig beschlosen wurde.

Beschluss:

Die Verwaltung wird beauftragt, alle nötigen Maßnahmen zu ergreifen, um den Zustand des öffentlichen Raumes in der Altstadt zwischen Hohenzollern- und Deutzer Brücke, Rhein und Hohe Straße zu verbessern. Exemplarisch wird die Verwaltung beauftragt, sich des Blockes Alter Markt, Marsplatz, Seidmacherinnengässchen und Unter Käster anzunehmen und für spürbare Verbesserungen zu sorgen. Der Ausschuss ist über die Fortentwicklung der Angelegenheit zu informieren.

Begründung:

Nationale und internationale Metropolen glänzen im Umfeld ihrer historischen Altstädte durch eine gepflegte Stadtlandschaft als Entrée für die Gäste der Stadt. Leider ist dies in Köln an zahlreichen Stellen nicht der Fall. Der zunehmende gestalterische Verfall der Kölner Altstadt erfordert dringend ein Maßnahmenpaket. In seinem Neujahr-Interview mit dem Express vom 02.01.2012 hatte der Oberbürgermeister deutlich gemacht, dass entsprechende Maßnahmen ergriffen werden sollen. Offenkundig ist bis heute jedoch keine Verbesserung der Situation in der Kölner Altstadt eingetreten.

In einer erschütternden Zustandsanalyse der 'Bürgerinitiativen Alter Markt/Heumarkt/Rheingarten' und der 'Bürgergemeinschaft der Altstadt seit 1994' wurde insbesondere der Zustand in dem oben genannten Block dokumentiert. Die FDP-Fraktion fordert daher, als ersten Schritt die Zuständigkeiten für den Zustand in dem im Beschlussvorschlag genannten Flächendreieck unter besonderer Berücksichtigung des Historischen Rathauses, der neuen U-Bahn-Haltestelle Rathaus und dem Eingang zur geplanten Archäologischen Zone beim Stadtraummanagement anzusiedeln und zu bündeln.

Liberale Webnews

alle Videos »

Videothek

Reinhard Houben, MdB zur Regierungserklärung Wirtschaft und Energie

Aktuelle Highlights

Fr., 20.04.2018 FDP schlägt Dommuseum für Historische Mitte vor Stadtmuseum soll im Zeughaus bleiben Pläne zur Erweiterung des Stadrtmuseums an der Zeughausstraße von 2009
Lorenz Deutsch MdL, Vorsitzender des FDP-Kreisverbandes Köln, Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln und Dr. ... mehr
Fr., 20.04.2018 FDP will Ost-West-U-Bahn zur Dürener Straße verlängern Höherer Verkehrswert würde Projekt erst ermöglichen Ost-West-U-Bahn bis Lindenthal
In einer Pressekonferenz im Rathaus erläuterte heute Ralph Sterck, ... mehr
Do., 19.04.2018 Deutsch: Stelle ausschreiben FDP kritisiert Vorgehen der Stadtwerke bei Berufung Börschels Lorenz Deutsch, MdL
Am Dienstagabend überraschte der Vierer-Ausschuss des Aufsichtsrates der Stadtwerke mit zwei Vorschlägen: Die bisher nebenamtlich ... mehr

Termin-Highlights


Di., 24.04.2018, 19:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Innenstadt
Angela Freimuth, MdL
Mit Angela Freimuth, MdL Sehr geehrte Damen und Herren, im Namen des Stadtbezirksvorstandes lade ich Sie hiermit herzlich zum ...mehr

Mi., 02.05.2018, 20:00 Uhr
Stadtbezirksparteitag Köln-Ost
Reinhard Houben, MdB
Mit Reinhard Houiben, MdB Sehr geehrte Damen und Herren, zum ordentlichen Stadtbezirksparteitag lade ich Sie herzlich ...mehr

Do., 03.05.2018, 20:00 Uhr
FreiGespräch mit Marcel Hafke, MdL
Marcel Hafke, MdL
Familienpolitischer Sprecher der FDP-Landtagsfraktion NRW Seit Mai 2017 hat sich die Situation der Liberalen in NRW maßgeblich ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr