Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

06.12.2011

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Baumaßnahmen am Friedrich-Wilhelm-Gymnasium

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat folgende Anfrage auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Betriebsausschusses Gebäudewirtschaft setzen lassen:

Anlässlich einer Besichtigung der Baustelle des Friedrich-Wilhelm-Gymnasiums wurden der örtliche Projektleiter und die Projektleiterin GW vorgestellt. Im Gespräch wurde jedoch nicht klar, welche weiteren Personen und Firmen bzw. Ämter am Controlling beteiligt sind bzw. welche Aufgabe sie übernehmen.

Die FDP-Fraktion bittet daher um Beantwortung folgender Fragen:

• Wer der am Bau Beteiligten ist für das Controlling an der Baustelle zuständig?

• Über welche Qualifikation verfügt das hierfür eingesetzte Personal? Welchen beauftragten Firmen gehört dieses Personal an?

• Wie sind die Einsatzbereiche und die Weisungsbefugnisse geregelt?

Desweiteren wurde im 1. OG das zukünftige Lehrerzimmer präsentiert. Hier wurde laut Erläuterungen nachträglich beschlossen, ein großes Zimmer ohne Zwischenwände anzulegen, in dem alle Lehrer Platz finden können. Aus statischen Gründen wurde eine sehr aufwändige Stahlrahmenkonstruktion mit eigener Gründung bis zu einer Tiefe von 12 m eingebaut.

Die FDP-Fraktion bittet daher um Beantwortung folgender weiterer Fragen:

• Wie hoch sind die angefallenen Mehrkosten nur für diese Konstruktion und inwieweit hat diese Maßnahme Auswirkungen auf die Bauzeit?

• Inwieweit wurden Alternativen geprüft wie die Verlegung des Lehrerzimmers oder eine Aufteilung auf mehrere Räume?

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I