Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

23.11.2011

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Angleichung der Betriebskostenerstattungen

Die FDP-Fraktion hat folgende Anfrage auf die Tagesordnung der kommenden Sitzung des Sportausschusses setzen lassen:

Die KölnBäder GmbH ist im aktuellen Haushaltsentwurf 2012 der Stadt Köln mit einer Betriebskostenerstattung für das Vereinsschwimmen von 1.177.500,- Euro berücksichtigt. Diese Information geht aus der Seite 536 des ersten Bandes unter dem Produktbereich 08 Sportförderung hervor. Wie jedoch im bestehenden Bädervertrag vereinbart, belaufen sich die Betriebskosten für das Vereinsschwimmen im Jahr 2012 auf 192.312,27 Euro (1.216.237,07 Euro im Jahr 2011). Demnach ergibt sich eine Unterdeckung von 114.812,27 Euro. Des Weiteren hat der Sportausschuss in seiner Sitzung am 21.09.2011 eine Pauschalvergütung für die Optimierung und Verteilung der Wasserflächen für die Sportvereine in Höhe von 50.000 Euro p. a. beschlossen.

Die FDP-Fraktion bittet die Verwaltung deshalb um die Beantwortung der folgenden Fragen:

1. Sind der Verwaltung die vorliegenden Zahlen zur Berechnung der Betriebskostenerstattung der KölnBäder GmbH bekannt und wenn ja, warum wurden sie nicht für das Haushaltsjahr 2012 verwendet?
2. Inwieweit wird eine Angleichung der Kostenerstattungen aufgrund der Betriebskostenerhöhungen der Jahre 2011 auf 2012 nach dem Bädervertrag vorgenommen?
3. Ist die beschlossene Vergütung zur Optimierung und Verteilung der Wasserflächen für die Vereine in den Haushalt 2012 mit aufgenommen worden?

Unter dem nachfolgenden Link finden Sie die Antwort der Verwaltung:

Beantwortung der Anfrage

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I