Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

06.10.2011

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Indiskretion bei Personalberufungen

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat die folgende Anfrage auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Ausschusses für Kunst und Kultur am 17. 10.2011 setzen lassen.

Zeitungsberichte am 26. August 2011 haben vorab die bestehende Berufung von Philipp Kaiser zum Direktor des Museum Ludwig und von Stefan Bachmann zum Intendanten des Kölner Schauspielhauses der Öffentlichkeit bekannt gemacht.

Zu dieser Veröffentlichung stellt die FDP-Fraktion folgende Fragen:

1. Inwieweit liegen der Verwaltung Erkenntnisse vor, aus welchen Informationsquellen innerhalb der Stadtverwaltung die Zeitungsredaktionen zum selben Zeitpunkt Informationen über die vorgesehenen Besetzungen erhalten haben?

2. Welche Maßnahmen hat die Verwaltung ergriffen, um in Zukunft sicherzustellen, dass keine Personalinterna vorzeitig an die Öffentlichkeit gelangen und dadurch potentielle Bewerberinnen und Bewerber beschädigt werden?

3. In welcher Form werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltung über ihre Pflicht zur absoluten Verschwiegenheit und Geheimhaltung belehrt? Inwieweit müssen entsprechende Verschwiegenheitsverpflichtungen aktenkundig unterzeichnet werden?

4. Welche arbeitsrechtlichen Konsequenzen werden gezogen, wenn sich herausstellt, dass eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter gegen die ihm obliegende Verschwiegen heitsverpflichtung verstoßen hat?

5. Welche Ämter und welche Personenkreise sind in die Suche nach geeigneten Persönlichkeiten in leitenden Funktionen neben dem Büro des Kulturdezernenten und des Oberbürgermeisters eingebunden?

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I