Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anfragen »

06.07.2011

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Probewohnen

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln hat folgende Anfrage auf die Tagesordnung der Sitzung des Ausschusses für Soziales und Senioren am 12.07.2011 setzen lassen:

Im Rahmen des Programms „ambulant vor stationär“ wurde ab dem Jahr 2008 in ausgewählten Regionen „Probewohnen“ eingeführt. Dies geht auf einen Beschluss des Sozialausschusses der LVR zurück. Danach unterstützt das Probewohnen Menschen mit Behinderung, die stationär betreut werden oder in den Herkunftsfamilien leben, sowie Schülerinnen und Schüler von Förderschulen bei der Gewinnung von Alltagskompetenzen, die diese für ein späteres selbstständiges ambulant betreutes Wohnen benötigen, so der erste Zwischenbericht. Die vorläufigen Auswertungsergebnisse kommen zu einer überwiegend positiven Bewertung der Teilnehmer. Aus dem Bericht geht zudem hervor, dass in (der Region) Köln das Probewohnen zwar eingeführt, aber letztlich praktisch nicht genutzt wurde. Derzeit ist es ausgesetzt.

Deshalb bittet die FDP-Fraktion die Verwaltung um die Beantwortung folgender Fragen:

1. Welche Gründe gab es, die eine praktische Nutzung des Probewohnens in Köln verhinderten?
2. Welche Alternativen zu diesem Programm werden von der Verwaltung verfolgt?
3. Inwieweit ist die städtische Wohnbaugesellschaft GAG in die Konzeption miteinbezogen worden?
4. Wie sieht die Partizipation der Stadt Köln bei einer Fortführung des Programms aus?

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Fr., 15.12.2017 Sterck: Vorschläge der Verwaltung nicht gangbar FDP kritisiert Pläne zur Umgestaltung des Ebertplatzes
Die Stadtverwaltung bleibt bei ihren Plänen, Unterführung unter dem Ebertplatz zuzumauern. Durch meterhohe Trennwände sollen die Zugänge ... mehr
Mi., 13.12.2017 Johannes Vogel zu Jamaika in Köln FDP bringt alleine Gesetz zur Stärkung der Bürgerrechte ein Ulrich Breite, Johannes Vogel und Reinhard Houben (v.l.)
Auf großes Interesse stieß der Bericht von Johannes Vogel über das Jamaika-Aus in Berlin. Über 60 Parteimitglieder kamen sogar an einem ... mehr
Fr., 24.11.2017 FDP fordert Lückenschluss für Gürtel Sterck: Radweg reicht für wachsende Stadt nicht aus Mauenheimer Gürtel
Für die kommende Sitzung des Verkehrsausschusses am 5. Dezember legt die Stadtverwaltung fünf Varianten für den Ausbau des Mauenheimer und ... mehr

Termin-Highlights


So., 07.01.2018, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Programmaticher Brunch Stadtentwicklung
Liebe Liberale und die die es werden wollen, um gut ins neue Jahr zu kommen, veranstalten wir am 7. Januar unseren inzwischen ...mehr

So., 14.01.2018, 15:00 Uhr
Dreikönigstreffen 2018
Dr. Joachim Stamp, MdL
Der FDP-Kreisverband Köln und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln geben sich die Ehre, Sie zum Dreikönigstreffen 2018 einzuladen. Es ...mehr

Politik-Highlights

Ralph Sterck, MdR
Rede von Ralph Sterck, Vorsitzender der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, anlässlich der Verabschiedung des städtischen Haushaltes ...mehr

So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I