Köln kann mehr
Sie sind hier: Startseite: Politik:
alle Anträge »

30.06.2011

FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln

Keine Grunderwerbsteuererhöhung

Junge Familien in Köln halten

Die CDU-Fraktion und die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln haben folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Rates am 14.07.2011 setzen lassen.

Beschluss:

Der Rat der Stadt Köln spricht sich gegen die von der rot-grünen Regierungskoalition In Nordrhein-Westfalen für den Herbst geplante Erhöhung der Grunderwerbsteuer von 3,5 Prozent auf 5 Prozent aus. Der Oberbürgermeister wird aufgefordert, wegen der negativen Auswirkungen, gerade für große Kommunen wie Köln, gegen die Steuererhöhung zu intervenieren und sich mit dem Deutschen Städtetag NRW in Verbindung zu setzen, um dort Verbündete gegen die Steuererhöhung zu suchen.

Begründung:

Die rot-grüne Regierungskoalition plant für den Herbst die Anhebung der Grunderwerbsteuer von 3,5 Prozent auf 5 Prozent und hat dafür einen Gesetzentwurf in den Landtag eingebracht. Vor allem in großen Städten wie Köln würde sich solch eine Erhöhung der Grunderwerbsteuer negativ auswirken, da der Grunderwerb im Vergleich zum Umland erheblich teuerer ist. Wie der Haus- und Grundbesitzerverein in einer Stellungnahme richtig ausführt, würde bei einem Kaufpreis von 300.000 Euro die Grunderwerbsteuer von derzeit 10.500 Euro auf 15.000 Euro steigen, was eine Erhöhung von 43 Prozent wäre. Für die Wohneigentumsbildung junger Fanilien in Köln hätte das fatale Folgen und könnte zu einer weiteren Stadtflucht dieser führen. Familienpolitisch wäre darum die Steuererhöhung in großen Kommunen kontraproduktiv.

Liberale Webnews

Aktuelle Highlights

Mi., 11.10.2017 Lorenz Deutsch im Landtag NRW Nachrücker für Christian Lindner Lorenz Deutsch, MdL
Als Nachrücker für Christian Lindner wurde Lorenz Deutsch heute ... mehr
Mo., 25.09.2017 Reinhard Houben zieht für Kölner FDP in Bundestag ein FDP drittstärkste Kraft in Köln Yvonne Gebauer, MdL, und Reinhard Houben, MdB
Die Kölner Liberalen konnten bei der gestrigen Bundestagswahl mit einem Zweitstimmenergebnis von 13,8% in Köln Platz 3 erobern. Gegenüber ... mehr
Mi., 30.08.2017 Sterck: Varianten fair darstellen und nicht mit Fake-Bildern irritieren FDP will Ost-West-U-Bahn bis Melaten Varianten der Ost-West-Stadtbahn
Zur Verwaltungsvorlage für eine frühzeitige Bürgerbeteiligung zur Umgestaltung der Ost-West-Achse zwischen Melatenfriedhof und Deutzer ... mehr


Politik-Highlights


So., 24.09.2017
Bundestagswahl 2017
Am 24. September 2017 war Bundestagswahl Nach der überaus erfolgreichen Landtagswahl in NRW, bei der die Kölner FDP mit 13,8% ...mehr

So., 14.05.2017
Landtagswahl 2017
Am 14. Mai 2017 war Landtagswahl in NRW Mit 13,8% Zweitstimmen holte die Kölner FDP bei der Landtagswahl ein Ergebnis, das ...mehr
Katja Hoyer, MdR
Rede der Stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Köln, Katja Hoyer, zur Fortsetzung der Planungen für ein ...mehr

alle Videos »

Videothek

Bundestagswahl 2017 - Reinhard Houben, Direktkandidat der FDP in Köln I